Kultur

Zillertaler-Besuch bei Giganten der Meere in Rosenheim

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Für die Mittelschüler aus dem Zillertal steht seit über zehn Jahren ein Besuch der aktuellen Lokschuppen-Ausstellung fest im Terminkalender. In diesem Jahr kamen 74 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Zell am Ziller zur Saurier-Ausstellung nach Rosenheim. Begleitet wurden sie von ihrer Schulleiterin Pamela Hollaus, sechs weiteren Lehrkräften und einer Delegation von Bürgermeistern aus dem Einzugsgebiet der Zillertaler Schule. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, Frank Leistner, Leiter des Amtes für Schulen, Kinderbetreuung und Sport, sowie der Mitinitiator des Austausches, Toni Sket, nahmen die Zillertaler am Lokschuppen in Empfang.

Nach der Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin ging es in die Ausstellung. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von den gigantischen Meeresreptilien und die Lehrkräfte lobten die kindgerechte Führung. Viel Spaß hatten die Kinder auch beim ausstellungspädagogischen Begleitprogramm, bei dem sie Sportbeutel mit Sauriermotiven bedrucken durften. Ein gemeinsames Mittagessen rundete den Besuch ab.

Die Gegeneinladung von Bürgermeister Robert Pramstrahler für Rosenheimer Schülerinnen und Schüler im kommenden Winter zum Skifahren ins Zillertal wurde mit großer Freude angenommen.

Bericht und Foto: Lokschuppen Rosenheim – Stefan Trux = Foto

 

 

 

 

Foto: Trux

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!