Kultur

Wolfgang Ramadan stellt das Kanapee Musik Open Air 2021 vor

Ein vielfältiges musikalisches Programm nach dem Motto: Kultur erleben und gsund bleim. Das gibt es beim diesjährigen Kanapee-Musik-Open-Air in Bad Tölz. Veranstaltet wird es von Wolfgang Ramadan, bekannt als Poet, Musiker und Impresario der Veranstaltungsreihe BrotZeit&Spiele. Er befreit insgesamt 24 namhafte Künstler*innen und Bands aus dem kulturellen Stillstand und ermöglicht ihnen, vom 30. Juli bis zum 5. September 2021, auf der Open-Air-Bühne im luftig überdachten Streidlgarten-Rosenpark in Bad Tölz zu stehen. Der Ticketverkauf startet jetzt! „Genießen Sie herrliche Sommerabende unter freiem Himmel, luftig überdacht in unserem idyllischen Rosenpark mit illustren Künstlern, Musikern sowie Kabarettist:innen aus Nah und Fern“, betont Wolfgang Ramandan.

An den verschiedenen Abenden wird, von Rock über HipHop bis Jazz und Pop, für Jung und Alt und jeden Geschmack, etwas geboten sein. Den Anfang macht am 30. Juli Kabarett-Urgestein Helmut Schleich. Einen einzigartigen Mix aus Volksmusik, afrikanischen Elektrobeats, Disco House und bayerischer Mundart bringt Monaco F auf das Kanapee-Musik-Open-Air. Da passt der Name seines Programms, „A bissal spinna duast scho, Franze!“, doch perfekt! Für alle, die es lieber ruhiger mögen, wird, die mit dem Bayerischen Kulturpreis und zwei Echos ausgezeichnete, Evelyn Huber an ihrer Harfe ein besonderes Klangerlebnis bieten.

Viel Schwung kommt bestimmt mit den bayrischen Bands „Lenze & de Buam“, „Oansno“ und den Lokalmatadoren „Wedaleichdn“ ins idyllische Bad Tölz. Das Münchner Original Roland Hefter präsentiert sein nagelneues Bühnenprogramm „So lang` s no geht!“. Zu hören sind auch der Bluesbarde Jesper Munk, der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn, „FENZL mit scharfm Zett!“, die Wellküren und das Ecco Chanson Duo von Ecco Meineke und Andy Lutter.

Und wer endlich mal wieder richtig herzlich lachen will, der sollte auf keinen Fall die Vorstellung des Comedians Simon Pearce am 28. August verpassen. Doch nicht nur Musikalisches ist geboten. Auch das Kabarett-Programm ist reichhaltig und vielfältig. Auf Wolfgang Krebs, Luise Kinseher, Chris Boettcher und einige Weitere darf man sich freuen.

Wolfgang Ramadan: „Damit wir dieses Open Air stemmen konnten, bedurfte es großer Unterstützung. Ohne die Unterstützung von Kultur-Rettern – allen voran unserem treuen Pubilkum sowie der öffentlichen Hand wie der Stadt Bad Tölz, der `Initiative Musik` und dem `Neustart Kultur` seitens der Bundesregierung, hätten wir die vergangenen 15 Monate nicht überlebt. Hier nochmals mein ausdrücklicher Dank. Wir befinden uns bereits im zweiten Jahr der Pandemie und im Kultur-Ausnahmezustand. Auch in Zukunft benötigen wir Kultur-Retter. Wir bauen auf Kooperationen mit Städten und Gemeinden sowie auf unbürokratische Hilfen von Freistaat und Bundesregierung.

Brotzeit&Spiele will und wird auch in Zukunft die kulturelle Grundversorgung in mittlerweile zwölf Städten und Gemeinden sicherstellen. Angebote für vier weitere Orte liegen auf dem Tisch.“

Das komplette Programm für das Kanapee-Musik-Open-Air gibt es auf der Webseite von BrotZeit&Spiele. Details hier: OpenAirProgramm. Fotos & Texte gibt’s auf unserer Homepage zum Download – https://www.brotzeitundspiele.de/open-air-bad-toelz-2021/presse-archiv-sommerfestival-2021/

Obwohl das Kanapee-Musik-Open-Air – wie der Name schon sagt – draußen stattfindet, wird niemand im Regen stehen gelassen. Die Besucherplätze, die in Zweiergruppen mit je eineinhalb Metern Abstand angeordnet sind, sind allesamt durch eine luftige Überdachung wetterfest. Ganz getreu dem Motto „Kultur erleben und gsund bleim“, wird nicht nur der Abstand eingehalten. Das Hygienekonzept bietet den besten Infektionsschutz, nach aktuellen behördlichen Vorgaben. Hierfür haben sich Wolfgang Ramadan sowie einige seiner Mitarbeiter*innen zu zertifizierten Hygienebeauftragten Club, Messe und Event ausbilden lassen.

Zahlen & Fakten: Kosten rund 100.000 Euro. In den Kosten sind enthalten:

  1. Das luftige, durchsichtig überdachte Zelt samt Bestuhlung
  2. Bühnenbau, Licht & Ton
  3. Security, Absperrungen, Hygienekonzept
  4. Planung, Organisation, Werbung, PR, Marketing und Durchführung
  5. 25 Vorstellungen: Musiker, Kabarettisten, Schauspieler:innen

Kooperationspartner des Kanapee-Musik-Open-Airs ist der Kurort Bad Tölz. Gefördert wird das Sommerfestival vom Programm „Neustart Kultur“ des Bundes sowie der Initiative Musik GmbH.

Text und Bilder: BrotZeit&Spiele

Anhang: O-Ton Pressekonferenz Kanapee OpenAir

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!