Kultur

Wolfgang Krebs im Kurpark Bad Aibling

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Kulturprogramm im Bad Aiblinger Kurpark bekommt Zuwachs: Ab jetzt gibt es zusätzlich zu den Konzerten auch jede Woche „Kabarett im Park“ auf der Open Air Bühne im Brunnenhof des Kurhauses. Eröffnet wird die neue Veranstaltungsreihe mit Wolfgang Krebs am Sonntag, 5. Juli, um 19:30 Uhr. Mit der Schnelligkeit eines Maschinengewehrs lässt der bekannte Parodist und Wortakrobat in seinem Programm „Geh zu, bleib da!“ den sich kunstvoll verhaspelnden Stoiber, den jovialen Seehofer, die „Kandesbrunzlerin“ oder den zynisch schwadronierenden Söder mit oder gegeneinander agieren. Clever und subtil schießen diese und weitere Charaktere dabei herrlich lustige, intelligente politische Unkorrektheiten oder Wortverdrehungen von der Bühne.

Bitte um Vorabreservierung im Haus des Gastes, bevorzugt per E-Mail an info@aib-kur.de, ansonsten telefonisch unter 08061-90800. Der Eintritt kostet 20 Euro, Einlass ab 18:00 Uhr. Es handelt sich um eine Open Air Veranstaltung. Das Kurhausrestaurant verwöhnt die Besucher mit leckeren Schmankerln und kühlen Durstlöschern. Mehr Informationen unter www.bad-aibling.de

Bericht : AIB-Kur GmbH  -Foto: Gregor Wiebe – www.HUCKLEBERRYKINDG.com

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!