Allgemein

Wirtschaftsschule Alpenland ist Schule mit Courage

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Wirtschaftsschule Alpenland hat den Titel “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” verliehen bekommen. Im Rahmen eines Festaktes im Aiblinger Aibvision-Kino wurde die Schule des Landkreises in das bundesweite Netzwerk von über 4 000 Schulen aufgenommen. Die Veranstaltung wurde von der Klasse 11 z organisiert und zog nicht nur Schülerinnen und Schüler und deren Lehrkräfte, sondern auch prominente Persönlichkeiten an.

Die Patenschaft hatten Landrat Otto Lederer und der Kapitän der Starbulls Rosenheim, Dominik Daxlberger, ein ehemaliger Absolvent der Wirtschaftsschule, übernommen. Neben der feierlichen Auszeichnung konnten sich auch viele Gäste über schöne Gewinne aus der Tombola freuen. Unter den begehrten Preisen befanden sich ein Original-Trikot und ein von Dominik Daxlberger signierter Hockey-Schläger In seiner Rede betonte Landrat Otto Lederer, dass der Titel nicht nur eine Auszeichnung, sondern auch ein Auftrag sei. Dieser solle nicht nur in der Schule, sondern auch im privaten Leben und in der Gesellschaft außerhalb der Bildungsstätte gelebt werden. Dominik Daxlberger wies auf Grundtugenden des Sports – Toleranz und Fairplay – hin und unterstrich, dass vor allem im Teamsport nur durch Wertschätzung für den Nächsten Erfolg möglich sei, während Ausgrenzung zu Niederlagen führe.

Schulleiter Randolf John bedankte sich bei den Anwesenden, die trotz widriger Umstände erschienen waren. Wegen der starken Schneefälle fielen an diesem Tag die Zugverbindungen aus, was viele Gäste vor besondere Herausforderungen stellte. John bedauerte, dass der Regionalvertreter des Netzwerkes “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”, Ron Otto, aufgrund der Witterungsbedingungen nicht teilnehmen konnte. Der stellvertretende Schulleiter Matthias Vieweger verlas im Namen von Herrn Otto ein Grußwort und betonte die Bedeutung der Auszeichnung für die gesamte Schulgemeinschaft. Schülersprecher Dominik Köck würdigte das große Engagement seiner Klasse 11 z bei der Umsetzung des Projektes und bedankte sich für die fortwährende Unterstützung seitens der Schulleitung. Die Veranstaltung wurde musikalisch von Richard Prechtl begleitet, zudem sorgte der Film “Aufstieg” der Starbulls für einen gelungenen Abschluss.

Bericht und Bilder:  Michael Mayer, Wirtschaftsschule Alpenland

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!