Allgemein

Winterwald am Wendelsteinpark in Prien

Noch bis Ende Januar 2020 erfreut der stimmungsvolle Winterwald die Besucher des Wendelsteinparks mit seinen funkelnden Lichtern. Kreativ und vielfältig dekoriert von den Kindern des Caritas-Kinderhorts Wirbelwind, allen Gruppen des katholischen Kindergartens St. Irmengard, der Kampenwand-Schule, der 4. Klasse der Franziska-Hager-Grundschule, der 6. Klasse der Kommunalen Realschule Prien, der 5a, 6d und 9c der Staatlichen Realschule Prien, der 6d und 7d des Ludwig-Thoma-Gymnasiums Prien sowie PrienaYou, ist jedes Bäumchen ein kunstvolles Unikat.

Unter dem Motto „Feuer – Eis – Fantasie“ gibt es an vier Donnerstagen im Januar – den 9., 16., 23. sowie 30. Januar 2020 – von jeweils 18 bis 21 Uhr ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben den faszinierenden Darbietungen aus Jonglage, Artistik mit Feuer und einer Leuchtshow von „Mad Hias“ erwartet die Gäste des Waldes die Vorführung „Eiskalte Kunst“. Aus einem einzelnen Eisblock erschafft Christian Staber beeindruckende Skulpturen. Eine magische Atmosphäre erzeugt das „Zebra Stelzentheater“ mit seinen „Winterwonderland“-Auftritten.

In der Priener Kinderoase tauchen die kleinen Besucher an den Freitagen im Januar von jeweils 15 bis 20 Uhr in eine kreative und märchenhafte Welt ein. Es gibt basteln mit Robert Urban, Zauberzeit für Kinder in Kathys Märchenstunde mit anschließendem Malen und fantasievolle Touren mit Petra Knickenberg durch den winterlichen Wald. Mit Matthias Neeb können die kleinen Waldläufer immer freitags in gemütlicher Runde Stockbrot am Lagerfeuer backen. Das Feinkosthaus „heiss“ sorgt an den Veranstaltungstagen für kulinarische Köstlichkeiten und dampfende Getränke. Wenn die Temperaturen es ermöglichen, wird es hier, umringt von den Bäumen eine Eisfläche geben.

Die Prien Marketing GmbH bedankt sich recht herzlich bei allen beteiligten Kindern, die mit viel kreativen Engagement dazu beigetragen haben, den winterlichen Wendelsteinpark in einen besonderen Ort zu verwandeln. Für die zusätzlich Unterstützung gilt der Dank den Priener Baumpaten: Lions Club, burger Immobilien, Hotel Bayerischer Hof, Pfarrverband westliches Chiemseeufer, Comperitum Consulting. Prienavera Erlebnisbad, Gemeinde Prien, Marien-Apotheke Prien, Soroptimist International Club Prien, Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, Chiceria Prien, Rother’s Blumen Paradies, Mühleisen Chiemsee-Porzellan, Intersport Kaiser Prien, ADTV Tanzschule Wangler, Deutsche Vermögenberatung AG, Priener Jeans Palast, Haider Damen- & Herrenmode, Josef Sedlmair – Wirtschaftsprüfer & Steuerberater, Zahnarztpraxis Saber Nassar, Gemeinschaftspraxis Dott. Boi & Dr. Haller Nassar.

Weitere Informationen sowie das Faltblatt „Winterwald“ mit ausführlichem Programm sind im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 und im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich.

Bericht und Bildrechte: Prien Marketing GmbH

Bildunterschrift: Eine Jury kürte drei der Bäume: Den ersten Platz belegten die Kinder des Caritas-Kinderhorts Wirbelwind, den zweiten Platz die Umwelt AG des Ludwig Thoma Gymnasiums und der dritte Platz ging an die Klasse 5a der Chiemsee Realschule. V.l.n.r. Herr Vogl, Frau Reicheneder und Frau Werner mit Schülern und Schülerinnen der Umwelt AG, Frau Mroczeck von Gliczinski von der Prien Marketing GmbH, Frau Mayer von der Chiemsee Realschule und Frau Westermeyr von Prien Partner e.V.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!