Leitartikel

Willkommen: Pater Benny im Pfarrverband

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Rahmen des diesjährigen Bernauer Pfarrfamilienabends (wir berichteten) konnte Pfarrer Klaus Hofstetter (Foto, rechts) den Anwesenden eine freudige Mitteilung machen. Nach der Pensionierung von Pastoralreferentin Edith Heindl und dem Weggang Kaplan Stefan Leitenbachers hat das Ordinariat München dem Pfarrverband Westliches Chiemseeufer einen neuen priesterlichen Mitarbeiter zugewiesen. Seit 2. Januar ist Pater Benny Karickamukatel in Prien. Er kommt – wie sein Kollege Pater Joshy – aus dem Bundesstaat Kerala im Südwesten Indiens und ist Bruder der „Missionsgesellschaft vom heiligen Thomas“. In seiner kurzen Vorstellung berichtete P. Benny, dass er letztes Jahr er sein silbernes Priesterjubiläum feiern konnte und nun zum zweiten Mal eine Stelle in Deutschland antritt. Von 2001 bis 2012 war er bereits Pfarrer in der Diözese Eichstätt, wurde dann aber von seinem Orden wieder in den Norden von Indien zurückberufen. Er habe sich sehr gefreut, dass ihn sein Ordensprovinzial nun wieder nach Deutschland geschickt habe zusammen mit einem indischen Mitbruder, der im Inntal eingesetzt sei. Pfarrgemeinderatsvorsitzender Gregor Thalhammer, Gemeindeleiterin Conny Gaiser (Foto von links) und die Anwesenden hießen ihn herzlich in Bernau willkommen.

Bericht und Foto: Georg Leidel

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!