Leitartikel

Willinger Veteranen spenden für Hochwasseropfer Berchtesgaden

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einen guten Start in das neue Jahr 2022 haben die Willinger Veteranen hingelegt. Zugunsten der Hilfsaktion „Hochwasseropfer Berchtesgaden“ der Sparkasse Berchtesgadener Land konnten eintausend Euro gespendet werden.

Das besondere an der Aktion ist, daß die Sparkasse jeden gespendeten Euro zugunsten der Hilfsbedürftigen verdoppelt. Also doppelte Hilfe für die geschädigten Anwohner des betroffenen Talkessels. Ermöglicht wurde der Betrag durch den Erlös aus dem Wohltätigkeitskonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen, unter der Leitung von Oberstleutnant Kriner, im Kurhaus Bad Aibling. Die verheerenden Überflutungen und Murenabgänge im vergangenen Juli haben im Berchtesgadener Talkessel dramatische Schäden hinterlassen.

Menschen die besonders von der Naturkatastrophe und deren Folgen getroffen wurden benötigen Unterstützung um wieder neu aufzubauen und von vorn anfangen zu können. Hier hilft die Sparkasse ganz unbürokratisch mit zweihundert Prozent Soforthilfe.

Die Vorstandschaft der Willinger Veteranen bedankt sich bei der Bevölkerung und beim Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr für die Unterstützung der Hilfsaktion.

Bild vor Kriegerdenkmal Willing mit 1000,-Euro Scheck und Vorstandschaft. Personen von links: Kassier Eisner Christian; Fähnrich Weichinger Christian; Vorstand Stigloher Markus; 2.Vorstand Eisner Leonhard; Schriftführer Weinmann Alois.

Bericht und Foto:  Stigloher Markus

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!