Brauchtum

Wildenwarter Klöpfelkinder unterwegs

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auch in diesem Jahr hat sich der Trachtenverein „Die lustigen Wildenwarter“ dem Brauch des Klöpfelgehens verschrieben. Dabei gingen die Gruppen mit ihren Dirndl und Buam und mit ihren erwachsenen Begleitern von Haustür zu Haustür, trugen ihre Lieder und Texte vor und bedankten sich für die von den dankbaren Besuchten mit einem ehrlichen „Vergelt´s Gott“. Die Erlöse aus den Spenden bekommen der junge und schwer kranke Raphael Fischer aus Aschau i. Chiemgau sowie die OVB-Weihnachts-Spendenaktion.

Foto: Hötzelsperger – Wildenwarter Klöpfelkinder bei ihrem Besuch in Prien-Prutdorf

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.