Corona-Krise

Wildenwarter Blasmusikprobe im Freien

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

“Endlich konnten wir uns wieder mal persönlich zum gemeinsamen Proben treffen, sehen und uns gegenseitig den Marsch blasen” – mit diesen Worten freute sich Dirigent Sebastian Graf über die erste Zusammenkunft von einem Teil der Wildenwarter Blaskapelle seit dem Beginn des Corona-Zeitalters. Die Probe fand aufgrund des guten Wetters nahe dem Musikantenheim auf dem Hartplatz der Grundschule Wildenwart mit gebotenem Abstand statt. Der Klang der Märsche und weiteren Weisen war bis in die Ortschaften Wildenwart und Prutdorf zu hören, die dortigen Bewohner hatten somit ebenfalls Anteil an der Freude, dass in Wildenwart wieder Blasmusik gespielt werden konnte.

Foto: Sebastian Graf – Wildenwarter Blasmusikanten auf dem Hartplatz bei der ersten Corona-Probe

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!