Kultur

WIENER KLASSIK in der Bad Reichenhaller Philharmonie am Freitag, 5. JULI

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Musik für die Ewigkeit, so lässt sich Beethovens Fünfte mit Fug bezeichnen. Selbst Menschen, die mit klassischer Musik sonst nur wenig Berührung haben, dürften diese Sinfonie bereits an den ersten vier Noten erkennen. Ebenfalls auf den „Golden Records“ der Voyager-Sonden verewigt ist natürlich auch Mozart, dessen Klavierkonzert KV 488 gemeinsam mit der zweiten von Haydns Londoner Sinfonien den musikalischen Kontext bildet.

 

JOSEPH HAYDN Sinfonie Nr. 93 D-Dur Hob.I/93

WOLFGANG AMADEUS MOZART Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 A-Dur KV 488

LUDWIG VAN BEETHOVEN Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Bad Reichenhaller Philharmoniker Dirigent: Alexander Drčar

Julian Riem, Klavier

FREITAG, 5. JULI, 19:30 Uhr  im Theater im Kurgastzentrum Bad Reichenhall

Einführungsvortrag von Dr. Stephan Höllwerth um 18.45 Uhr

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!