Brauchtum

Wiederwahl beim Rosenheimer Volkstanzkreis

Seit 2005 ist die Vorstandschaft des Rosenheimer Volkstanzkreises in unveränderter Besetzung im Amt. Bei der turnusmäßigen Wahl im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde sie einstimmig zum fünften Mal in Folge im Amt bestätigt. Damit steht dem Verein ein seltenes Doppeljubiläum ins Haus: Herbert Bogensberger übernahm 1970 die Vereinsleitung als Erster Vorstand von Werner Krämer, der den Verein 1966 ins Leben gerufen hatte, und ist in dieser Funktion seit 50 Jahren im Amt. Ebenfalls vor 50 Jahren leitete er erst­mals als Tanzlführer einen Volkstanzabend des Vereins. Außer den Gründern gibt es weitere Mitglieder, die seit vielen Jahren dabei sind, und so konnte Bogensberger vor ein paar Wochen bei der Weihnachtsfeier einige „Weggefährten“ für ihre 40-jährige Mitgliedschaft ehren.

Das neue Vereinsjahr hat begonnen und mit ihm ein abwechslungsreiches Jahresprogramm. Ab 27. Januar finden wieder alle zwei Wochen die Übungsabende im Pfarrheim St. Michael an der Westerndorfer Straße in Rosenheim statt und mit dem Lichtmeßtanzl steht auch schon der erste Volkstanzabend vor der Tür. Dazu wird am Freitag, 7. Februar, die Frasdorfer Tanzlmusi beim Kistlerwirt in Bad Feilnbach aufspielen. An den Übungsabenden von 20 Uhr bis ca. 21:30 Uhr kann jeder gegen eine geringe Unkostenbeteiligung teilnehmen und so auch den Verein unverbindlich aus nächster Nähe kennen lernen. Wer beim Volkstanz erst auf den Geschmack gekommen ist oder seine Kenntnisse von früher auffrischen will, für den wird der Volkstanzkreis an drei Montag Abenden wieder einen Volkstanzkurs veranstalten. Am 20. und 27. April sowie am 4. Mai kann jeder die überlieferten Chiemgauer Tänze vom Bauernmadl über die Münchner Fran­çaise bis zum Zwiefachen lernen. Eine Anmeldung oder eine paarweise Teilnahme ist nicht erforderlich. Den Abschluss des Kurses bildet das Frühjahrstanzl am 8. Mai beim Kistlerwirt in Bad Feilnbach, zu dem die Zuahäusl-Aufgeiger aufspielen werden.

Bericht: Andreas Grün – Foto: Volkstanzkreis Rosenheim

Bildunterschrift: Die 2020 im Amt bestätigte Vorstandschaft des Rosenheimer Volkstanzkreises. Von links nach rechts:Christian Hengstberger (Zweiter Vorstand), Maria Bogensberger (Kasse), Herbert Bogensberger (Erster Vorstand und Tanzlführer), Barbara Kronast (Jugend), Helga Weidenbeck (Beisitzerin), Veronika Haberlander (Beisitzerin), Peter Helbich (Beisitzer), Andreas Grün (Schriftführer), Sabine Niklaus (Kassenrevisorin); nicht mit auf dem Bild ist Kassenrevisorin Gerda Schmitt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!