Land- & Forstwirtschaft

Wenn´s einer Kuh so richtig gut schmeckt….

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auf den derzeit satten grünen Wiesen in den Bergen kommt auch bei dem Vierbeiner Freude auf. Den Almsommer genießt auch Winnetou regelrecht, eine Kreuzung aus Fleckvieh – Braunvieh, der auf der Michl–Alm im Kampenwandgebiet zu Hause ist. Doch Winnetou riecht es förmlich, dass da noch etwas in der Luft liegt. In wenigen Tagen, am 25. Juli – dem Jakobustag – ist es soweit: Dann ist schon wieder die Halbzeit vom Almsommer. Darum heißt es sowohl für Zwei- als auch für Vierbeiner die Sommertage noch besonders zu genießen. Kulinarisch ist auf den Almhütten wie im Tal eine breite Vielfalt in Aschau i.Chiemgau und Sachrang geboten. Der Tourismusort am Fuße der Kampenwand ist dafür auch zum offiziellen „Genussort“ vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgezeichnet worden.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!