Brauchtum

Weitere Impressionen vom Inngau – mit Festzug

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie berichtet war das Gaufest des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes in Rosenheim-Pang am vormittag nicht vom Wetter begünstigt, der Gottesdienst wurde deshalb im Festzelt gefeiert. Der Festzug startete mit einer Verspätung von 45 Minuten. Zudem wurde der Wendepunkt von den Bäckereien Ratschiller und Bauer nach vorne zum Kreisel in Aising gezogen, sodass der Zug auf einer verkürzten Wegstrecke stattfand. Ab 17 Uhr sorgte die Band „Schnopsidee“ aus dem österreichischen Ybbstal für Stimmung in der „Filzenbar“, wo der Festsonntag vom 99. Inngau-Trachtenfest, verbunden mit dem 88. Gründungsfest der „Kaltentaler“ ausklang.

Fotos: Martin Aerzbäck

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.