Leitartikel

Weißtanne für den Rosenheimer Max-Josefs-Platz

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Christkindlmarkt in Rosenheim ist abgesagt, aber der Christbaum, der traditionell für die Advents- und Vorweihnachtszeit auf dem Max-Josefs-Platz aufgstellt wird, ist dennoch gekommen. Heuer kam die zwölf Meter hohe Weißtanne aus dem Grundstück des Ehepaares Elke Deubler-Schuster und Klaus Schuster aus Raubling. Unsere aktuellen Aufnahmen zeigen die Weißtanne auf dem Max-Josefs-Platz.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!