Gastronomie & Wirtschaft

Bernau: Weihnachtsmarkt am See

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Weihnachtsmarkt am See, den der Gewerbeverein Bernau e.V. veranstaltet, wird heuer von Donnerstag, 20. Dezember bis Sonntag, 23. Dezember am Chiemsee Infocenter, Felden 10 (ehemals „Hatzhof“) stattfinden.

Auch dieses Jahr präsentieren wir ein interessantes, weihnachtliches Programm. Für die Kleinsten wird heuer wieder das Nostalgiekarussell Dörwald seine Runden drehen. Es gibt 15 Buden und Zelte mit Stollen, Lebkuchen, Magenbrot, Weihnachtsschmuck, Wollbekleidung, Keramik, Indianerschmuck, einem Drechsler, der seine Handwerkskunst vorführt, Buden mit Weihnachtsschmuck, Tiroler Schinken, Wild-Würste, diversem Kunsthandwerk, einige Getränke- und Speisebuden. Herzlich danken wir Frau Christina Pfaffinger vom Chiemsee Infocenter und ihrem Team für ihre Unterstützung und Mithilfe und die Möglichkeit die Toiletten im Infocenter zur Verfügung zu haben.

Donnerstag, 20. Dezember 16 Uhr bis 20 Uhr

16 Uhr eröffnet Bürgermeister Philipp Bernhofer den Markt. Kinder des Kinderhaus Eichet singen Weihnachtslieder. Musikalisch wird der Weihnachtsmarkt umrahmt von der Bernauer Band „3 ° Extra“.

Freitag, 21. Dezember 16 Uhr bis 20 Uhr

Der Weihnachtsmarkt wird von der Inntaler „Oimräsalmusi“ begleitet, mit fröhlichen und swingenden bayerischen und deutschen Weihnachtsmelodien.

Samstag, 22. Dezember 13 Uhr bis 20 Uhr

Das Bernauer / Hittenkirchner Fingergspui spielt Weihnachtslieder und winterliche Songs.

Sonntag, 23. Dezember von 13 Uhr bis 20 Uhr

Um 15 Uhr treten die Hafenstoaner Alphornbläser auf. Um 16 Uhr wird der Markt heimgesucht von den Traunsteiner Perchten, die kindergerecht den alten adventlichen Brauch des Perchtenlaufes vorführen und erklären. Anschließend spielen die Bernauer Jugendblaskapelle und die Weisenbläser.

Der Gewerbeverein wünscht allen Besuchern viel Spaß!

Pressemeldung der Tourist-Info Bernau a. Chiemsee

Foto: Gewerbeverein Bernau a. Chiemsee

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.