Allgemein

„Weiberkranzl“ im Gasthaus Maurer in Grainbach

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ihren Faschingshöhepunkt erlebten die Samerberger Frauen beim traditionsreichen „Weiberkranzl“ im Gasthaus Maurer in Grainbach. Ein wahres Feuerwerk an lustigen Faschingseinlagen sorgte für kurzweilige Unterhaltung im vollbesetzten „Hamper-Saal“. Wie schaut der Samerberg in 30 Jahren aus? Darüber machten sich Gisela Schober und Katharina Riedl ihre Gedanken. Bürgermeister Georg Huber und Diakon Günter Schmitzberger träumten von den „Samerberger Passionsspielen“, Auftritte der Samer Sängerinnen,  einer Bauchtanzgruppe und die Tanzdarbietung der in Stoff gehüllten Törwangerinnen heizten die Stimmung kräftig an. Der Auftritt der „Gletscherprinzen“ und der Rohrdorfer Garde rundete das illustre Programm ab.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!