Allgemein

Wastlhof bietet Marmeladen vom Siegerkürbis

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Vor einigen Wochen gab es in Prien die Aktion “Prien pflanzt – Prien erntet” einen Wettbewerb zum größten Kürbis aus der frischen Ernte. Der Siegerkürbis kam von der Familie Riepertinger vom Wastlhof in Prien-Elperting. Diese entschieden sich mit ihren Freunden, aus dem Kürbis eine gute Aktion zu starten. Mitglieder vom Freundeskreis Chiemgau-Ternopil (Ukraine-Hilfe) verarbeiteten den Kürbis zu Marmelade. Diese ist nunmehr auf dem Wastlhof (Priener Freilandeier) abholbereit, der Erlös kommt der Ukraine-Hilfe zugute.

Fotos: Wastlhof

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!