Freizeit

Wander-Tipp: der Frillensee in Inzell

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Frillensee in den Chiemgauer Alpen in der Gemeinde Inzell gilt als kältester See Deutschlands. Ein Bergwald-Erlebnispfad lädt dort speziell auch Familien ein, die wunderschöne Natur dort aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln heraus wahrzunehmen.

Infos zum Erlebnispfad : https://www.chiemsee-chiemgau.info/bergwald-erlebnispfad-inzell

Tourenbeschreibung: Man geht vom Forsthaus Adlgaß aus direkt in den Bergwald-Erlebnispfad hinein und folgt einfach dem „Feuersalamander“-Symbol. Der Weg führt über schöne Holzböden an den elf interaktiven Erlebnisstationen vorbei. Durch die Stationen können Kinder und Erwachsene Naturklänge erleben. Diese werden sogar selbst von den Besuchern erzeugt. Du erlebst, wie schnell Holz Schallwellen weiterleitet oder du kannst dich im Weitsprung mit verschiedenen Waldtieren messen. Ein besonderes Highlight ist der Boden-Parcours, der barfuß beschritten werden kann. So nimmt man die verschiedenen Materialien wie Kieselsteine, Moos und andere viel genauer wahr. Aber nicht nur die Stationen sind das Tolle, sondern auch der Weg, welcher hinauf zum Frillensee führt ist ein echtes Erlebnis!

Fotos: Karin Wunsam

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!