Wirtschaft

VR Bank wird Eigentümerin der Familienfreizeitregion Unternberg

Seit genau fünf Jahrzehnten ist der Unternberg für den modernen Skisport erschlossen: zwei Schlepplifte und eine Sesselbahn transportieren seit 1971 Sportler, Freizeitfahrer und Naturliebhaber in Gipfelnähe des 1.425 Meter hohen Berges. Die präparierten Abfahrtspisten bieten Freizeitvergnügen für unterschiedlichste Ansprüche. Winterwanderer kommen am Unternberg ebenso auf ihre Kosten wie Rodler auf einer eigenen Winterrodelbahn. Im Sommer finden Wanderer, Mountainbiker, Paraglider und alle Naturbegeisterten ihr Freizeitvergnügen am Unternberg in der Gemeinde Ruhpolding.

Ruhpolding bringt seit vielen Generationen Erlebnisse in der angrenzenden Bergwelt den Menschen in der Region und ihren Gästen näher. Der Erste Bürgermeister, Justus Pfeifer, weist darauf hin: „Mit einem wachsenden Angebot an Freizeitaktivitäten garantieren wir die höchstmögliche Attraktivität unserer Gemeinde.“ Mit über 240.000 Gästen und mehr als 600.000 Übernachtungen ist Ruhpolding eine der beliebtesten Ferienregionen Bayerns.

Die Suche nach einem Investor, der sich respektvoll für die Tradition und gleichzeitig für die Zukunft der Region einsetzt, ist Justus Pfeifer gelungen: meine Volksbank Raiffeisenbank eG mit Sitz in Rosenheim und die Gemeinde Ruhpolding gehen gemeinsam neue Wege.

meine Volksbank Raiffeisenbank erwirbt ein Areal von 141.277 qm am und auf dem Unternberg mit den dazugehörigen Rechten und Pflichten. Die Aufrechterhaltung des Skibetriebs für Familien, Vereine und Gäste wird für die kommende Wintersaison 2021/22 sichergestellt.

„Wir sind uns unserer Verantwortung für die Region und für die Menschen bewusst“, stellt Vorstandsvorsitzender Wolfgang Altmüller heraus. „Seit über 140 Jahren liegt uns das Gemeinwohl unserer Heimat am Herzen. Vertrauen, Respekt und Solidarität stehen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns.“

Die Ski- und Freitzeitregion Unternberg soll zum Familienberg der Region werden und die Heimat stärken. Im verantwortlichen Umgang mit der Natur entsteht langfristig ein breites Angebot an familienfreundlichen, sportlichen und kulturellen Erlebnissen. meine Volksbank Raiffeisenbank verbindet damit Wirtschaftlichkeit und regionales Gemeinwohl.

Die Modernisierung der bestehenden Liftanlagen ist die nächste geplante Investition der Bank. Mit einer neuen Anlage entstehen, neben einer zeitgemäßen Personenbeförderung, weitere Nutzungsmöglichkeiten am Berg. „Ein wichtiger Faktor in unserer Region ist der Tourismus. Die Infrastruktur am Unternberg zu modernisieren, wird ein Gewinn für Einheimische und Touristen sein“, freut sich Landrat Siegfried Walch über das Engagement im Landkreis Traunstein.

meine Volksbank Raiffeisenbank eG

meine Volksbank Raiffeisenbank eG ist die größte Genossenschaftsbank Bayerns und Muttergesellschaft einer soliden und erfolgreichen Unternehmensgruppe. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen bietet die Gruppe alle Dienstleistungen rund um Finanzen, Versicherungen, Reisen und Immobilien. In 86 Filialen in der Region zwischen Salzburg und München werden die Kunden vor Ort mit persönlicher Beratung und individuellen Lösungen betreut. Der genossenschaftliche Förderauftrag und die regionale Verwurzelung sind ein wesentlicher Bestandteil des Geschäftsmodells. Die Interessen der Mitglieder und Kunden stehen im Mittelpunkt. Wirtschaftlich, gesellschaftlich und kulturell stellt meine Volksbank Raiffeisenbank einen wichtigen Faktor für die Region dar.

Bericht und Fotos: meine Volksbank Raiffeisenbank eG

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!