Kultur

Vorverkauf für neue KU’KO Veranstaltungen hat begonnen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Vorverkauf für die neuen hochwertigen Kulturveranstaltungen im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim hat begonnen. Großartige Konzertabende, beeindruckende Bühnenkunst, spritzige Operettenabende oder tolle Familienerlebnisse werden im KU’KO in der kommenden Saison geboten.

Wer schon frühzeitig sein persönliches Kulturprogramm planen möchte, kann sich aus einem umfangreichen Programmangebot Plätze für seine Lieblingsveranstal-tungen sichern. Das „Kultur-Bonus-Paket“ bietet eine Preisersparnis von 10% bei Buchung von mindestens drei Veranstaltungen aus dem eigenen Kulturprogramm des KU’KO.

Die vier Klassikkonzerte sind sowohl noch im Abonnement als auch im Einzelverkauf erhältlich. Große Orchester und großartige Solisten von Weltrang sind in der kommenden Meisterkonzert-Reihe zu Gast in Rosenheim. Die Organistin Iveta Apkalna und die Kremerata Baltica, der Pianist Nikolai Tokarev und die Russische Nationalphilharmonie unter der Leitung von Vladimir Spivakov, die Violinistin Arabella Steinbacher und das Royal Philharmonic Orchestra sowie der Trompeter Gabor Boldoczki und die Prague Philharmonia.

Am 17. Oktober 2018 ist das Vokal-Ensemble „The Kings Singers“, das bereits 1968 offiziell von sechs Chorstipendiaten des King’s College in Cambridge gegründet wurde und mittlerweile weltweit erfolgreich auftritt, auf der Bühne im KU’KO.

Das jüngste Zirkustheater-Spektakel der italienischen Gruppe Sonics tourt unter dem Namen DUUM und macht am 02. Dezember 2018 auch im KU’KO Station. An diesem Abend erwartet die Besucher eine musikalisch poetische Akrobatik-Show für die ganze Familie. DUUM widmet sich der Poesie der Körper. Mit atemberaubender Athletik, aufwendiger Bühnenmaschinerie sowie zahlreichen Licht- und Spezialeffekten entführen die Artisten in mythische Traumwelten.

Lieder zur Adventszeit stimmungsvoll, innig und festlich interpretiert von Quadro Nuevo und der Philharmonie Salzburg gibt’s am 03. Dezember 2018 im KU’KO zu hören und spüren.

Ein Bühnenspektakel voller Mythen und Magie präsentiert die Band SCHARIWARI mit dem Original der Bayerischen Rauhnacht. Schaurig und schön, wie es zuletzt vor 17 Jahren aufgeführt wurde und im ausverkauften KU’KO damals für Begeisterung sorgte kann man es in einer aktualisierten Inszenierung wieder am 09. Dezember miterleben.

Wer den Silvesterabend mit einem Opernklassiker in feurig flirrender spanischer Atmosphäre begehen will, ist im KU’KO richtig, wenn das Freie Landestheater Bayern ab 18 Uhr die mitreißend-leidenschaftliche Oper „CARMEN“ von Georges Bizet spielt. Der Liebling des Opernrepertoires in neuem Gewand als große Inszenierung mit Solisten, Chor und Live-Orchester unter der Regie von Julia Dippel, die auch bereits den „Freischütz“ eindrucksvoll in Szene setzte.

Ein zweites Mal kann man das Freie Landestheater Bayern in dieser Saison am 24. März 2019 im KU’KO sehen bei einer flott heiteren Inszenierung von Ralph Benatzkys Operette „Im weissen Rössl“. Herrlich skurrile Bühnenfiguren, Texte voller Komik und jede Menge bekannte Melodien sind die Zutaten und auch der Garant für diese Jahrzehnte überdauernden Erfolgsproduktion.

Das Rosenheimer Adventsingen, Hans Bergers festliches Weihnachtsoratorium, wird auch in dieser Saison in zwei Aufführungen am 23. Dezember im KU’KO erklingen als besinnliche Einstimmung auf die Hl. Nacht. Mit großem Ensemble Hans Berger, Chören, Solisten und vielen Mitwirkenden.

Am 09. Januar stimmen die Münchner Symphoniker musikalisch auf das neue Jahr ein mit galanter und charmanter Moderation durch den beliebten Schauspieler und Sänger Max Müller.

The world’s most famous brass group die Canadian Brass gastieren im März 2019 im KUKO. Jeder für sich ein Virtuose auf seinem Instrument, teilen die fünf Mitglieder ihre Begeisterung für den Bläserklang mit ihrem Publikum. Mit den ungeahnten Möglichkeiten ihrer Instrumente und humorvollem Entertainment nehmen sie sich und ihre Musik dabei nicht zu ernst und das ist sicher auch ein Schlüssel ihres Erfolgs.

Freunde von Modern Ballett Inszenierungen sollten sich den 22. März vormerken. „Dance Day” heißt die außergewöhnliche Tanz-Show voller Leidenschaft und Emotion mit dem Odyssey Dance Theatre aus den USA. Eine berauschende Vielzahl an Tanzstilen und Techniken, voll von Leidenschaftlichkeit und Emotion zu Musik von PRINCE und MICHAEL JACKSON.

Auch für die jüngsten Besucher ist einiges geboten. Das Musicalabenteuer „Simsala Grimm“, das Kindertheater „Michel aus Lönneberga“ sowie „Feuerwehrmann Sam“ werden für die Kleinen auf der KU’KO Bühne ihre Abenteuer spielen.

Karneval der Tiere mit Maus und Monster ist der Titel des neuen Klassik-Kinderkonzert Projektes, das Heinrich Klug am 17. März in Rosenheim präsentiert. Aus der fetzigen Musik der Kinderoper „Maus und Monster“ von Helga Pogatschar und aus Camille Saint Saens „Karneval der Tiere“ hat Heinrich Klug sein neues Stück geschaffen, in dem die Tiere von Saint Saens mit den Monstern in Wettstreit treten.

Die American Drama Group Europe und das TNT Theatre Britain spielen im Februar „Macbeth“ als englsichsprachiges Fremdsprachentheater und Shakespeares „Hamlet“, das meistgespielte Stück der Weltliteratur, wird als Schultheater in einer Vormittagsaufführung im März angeboten.

Tickets sind erhältlich am Ticketverkauf im KU’KO, Kufsteiner Straße 4, Rosenheim, Tel. 08031-365-9-365, oder über die homepage unter www.kuko.de. Der Kartenverkauf hat von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Text und Foto: KUKO Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.