Kirche

Vortrag und Diskussion zu päpstlichem Rundschreiben

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das päpstliche Rundschreiben Laudato Si ist ein bahnbrechendes, politisch hochrelevantes und aufrüttelndes Dokument – auch mehr als zwei Jahre nach sein Veröffentlichung ist dies mit gutem Recht zu behaupten. Zugleich bietet die Enzyklika eine explizit christliche Weltsicht mit spirituellen Zugängen zu den Themen Ökologie und Solidarität. Die „Aufgaben im Bereich der Schöpfung“, die „Pflichten gegenüber der Natur und dem Schöpfer“ sind Franziskus zufolge entraler Bestandteil des christlichen Glaubens. Deshalb fordert er zu mehr Veränderung im Denken und Handeln auf. Sebastian Zink, theologischer Grundsatzreferent des Diözesanrats München und Freising, wird den Inhalt der Enzyklika vorstellen, beleuchten und die Herausforderungen für uns und unsere Gemeinden zur Diskussion stellen.

Termin: Mittwoch, 15.11. um 19:30 Uhr im Pfarrheim Riedering
Eintritt frei.
Pfarrheim Riedering, Am Kirchberg 6, 83083 Riedering
Veranstalter: Ak Erwachsenenbildung im Pfarrgemeinderat Riedering

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.