Brauchtum

Vorstands- und Theaterleiter-Wechsel in Grainbach

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Neuwahlen mit einigen Veränderungen an der Vereinsspitze, die Erhöhung des Vereinsbeitrages auf 15 Euro im Jahr sowie interessante Vorhaben für das Jahr 2018 kennzeichneten die Mitgliederversammlung beim Trachtenverein Hochries-Samerberg in Grainbach. Erster Vorstand Fred Wiesholzer übergab dabei das Amt an Peter Sattlberger, dem zukünftig drei Beisitzer mit fest definierten Aufgaben zur Seite stehen.

Der neuen Vorstandschaft gehören nunmehr als Vorsitzender Peter Sattlberger, die Beisitzer Fred Wiesholzer, Christian Bauer und Robert Dörper, 1. Kassier Michael Sattlberger junior sowie 1. Schriftführerin Vroni Daxlberger-Ascher an. 32 Jahre gehört Fred Wiesholzer bereits dem Vereinsausschuss an. „Als Jugendleiter, Vorplattler, Kassier, 2. Vorstand und zuletzt 10 Jahre als 1. Vorstand danke ich meinem Nachfolger, dass ich nunmehr in zweiter Reihe dabei sein kann und ich wünsche ihm eine stets glückliche Hand“, so Fred Wiesholzer. Und Theaterleiter Peter Wiesholzer, der sich in den letzten Jahren mit selbst geschriebenen Theaterstücken vielfach um den Grainbacher Trachtenverein verdient gemacht hat, bat ebenfalls um einen kleinen Schritt zurück. Seine Aufgabe als Leiter der Trachtenvereins-Theatergruppe hat nunmehr Schorsch Brandmaier übernommen. Ein weiterer Wechsel war in der Historischen Samergruppe, der bislang Ehrenvorstand Hans Sattlberger vorstand und die nunmehr von Michael Sattlberger geführt wird. Das neue Amt für Technik und Vereinsheim hat Michael Schrödl übernommen. Den Ausgeschiedenen und Neugewählten dankten in ihren Grußworten Bürgermeister Georg Huber und Diakon Günter Schmitzberger. Beide betonten die Wichtigkeit des Ehrenamtes sowie die Zusammengehörigkeit von Menschen, Vereinen und Organisationen im gesellschaftlichen und kirchlichen Leben. Wie aktiv und erfolgreich der Grainbacher Trachtenverein im abgelaufenen Jahr war zeigten die Berichte von Schriftführung, Kassier, Jugendleitung und Vorplattler, letzterer mit dem Hinweis, dass heuer wieder eine Auftrittsreise zu befreundeten Trachtenkameraden nach Kanada in Vorbereitung ist. Hans Sattlberger informierte noch, dass heuer 19. Treffen der Historischen Trachten am 13. Mai in Bad Kohlgrub sein wird und dass es mit der von Michael Sattlberger erbauten Plätte zusammen mit Nussdorf und Neubeuern am und auf dem Inn eine Gemeinschaftsveranstaltung geben wird. Die Vorstellung des Buches „120 Jahre Trachtenverein Hochries-Samerberg“ wird am 4. Mai beim Vereinsabend vorgestellt werden. Heuer soll es nach den Ausführungen der Vorstandschaft etwas ruhiger verlaufen, dennoch wird es mit dem Almsingen am Sonntag, 5. August sowie mit den Besuchen der Gaufeste in Prutting (Gauverband I) und in Lauterbach (Bayerischer Inngau-Trachtenverband) sowie beim Gründungsfest des Brudervereins Rossholzen (120jähriges Gründungsfest vom 14. bis 20. August) schöne und erlebnisreiche Feste geben. Hingewiesen wurde noch, dass die komplette Vereinstracht inzwischen bei Schuh Auer in Törwang erhältlich ist. In der freien Aussprache fand der Antrag von Hannes Stuffer für ein Johannifeier am 23. Juni.

Gesamte Neuwahlen: Vereinsvorstände und Vertreter der Sachbereiche

                                            Vorstandschaft:                                                                                         

Vorsitzender                                   Sattlberger Peter

Beisitzer                                           Wiesholzer Fred

Beisitzer                                           Bauer Christian

Beisitzer                                           Dörper Robert

  1. Kassier                                         Sattlberger Michael jun.
  2. Schriftführerin                           Daxlberger-Ascher Vroni

Vertreter der Sachbereiche:

 Kassier                                         Stuffer Simon

  1. Schriftführerin                           Sattlberger Ramona

Historischer Samergruppe         Sattlberger Michael sen.

Theaterspielleiter                           Brandmaier Schorsch

1.Vorplattler                                   Stuffer Hannes

2.Vorplattler                                   Schrödl Hansi

  1. Dirndlvertreterin                       Staber Marlies
  2. Dirndlvertreterin                       Michels Lena
  3. Schnalzer                                     Schrödl Hansi

Fähnrich                                           Stuffer Hannes & Hans

Fahnenbeisteher                            Schrödl Hansi

Fahnenbeisteher                            Heibler Fabian

Frauenvertreterin                          Wörndl Irmgard

  1. Jugendbuamleiter                     Wagner Wolfgang
  2. Jugenddirndlleiterin                Spöck Christina
  3. Jugenddirndlleiterin                 Wörndl Veronika

Singen/Musizieren/Theater        Vogt Julia

  1. Musikant                                     Schrödl Hansi
  2. Musikant                                     Sattlberger Hansi

Technik Vereinsheim/wirt           Schrödl Miche

Trachtenwart/Dirndl                     Wörndl Irmgard

Trachtenwart/Buam                     Auer Albert

Vereinsfotograf                              Dietmar Scholz

Brauchtumswart                           Wiesholzer Peter jun.

Feste/Festwagen                          Wiesholzer Peter jun.

unterstützend Sattlberger Peter

Kassenprüfer                                   Stuffer Hans Kohlgrub

Kassenprüfer                                   Bauer Hubert Grainbach

Foto/s: Dietmar Scholz – Peter Sattlberger (li.) übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden von Fred Wiesholzer.

Weitere Informationen: www.trachtenverein-grainbach.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.