Sport & Freizeit

„Volles Schloss“ beim Weiberkranzl in Hittenkirchen

Großer Andrang herrschte am gestrigen Freitag in Hittenkirchen, als der hiesige Trachtenverein das vor allem bei jungen Erwachsenen beliebte Weiber- und Dirndlkranzl veranstaltete. Das diesjährige Motto lautete dabei „Königreich Hittenkirchen“, dementsprechend wurde das Trachtenheim aufwendig in ein königliches Ambiente mit Schloss und Kerker umgestaltet und dekoriert. Da das Weiberkranzl auf den Valentinstag fiel, wurde dies in Form eines Valentinstagsspecial ebenfalls miteinbezogen.

Die Musikgruppe SööR aus Ruhpolding, die heuer erstmalig beim Weiber- und Dirndlkranzl in Hittenkirchen spielten, animierte mit guter Musik die Besucher zum Tanz. Die Aschauer Faschingsgilde zeigte zudem in einem Gastauftritt ihr tänzerisches Können.

Bericht und Fotos: Michael Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!