Allgemein

Voller Erfolg des ersten Vatertagsfestes am Musikheim in Übersee

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Rahmen „200 Jahre Übersee“ fand dieses Jahr zu Christi Himmelfahrt zum ersten Mal das Vatertagsfest des Musikvereins statt. Obwohl der Wetterbericht reichlich Regen meldete, konnten wir uns über ausgezeichnetes Biergartenwetter freuen. Um 11:00 Uhr machte die Blaskapelle Übersee-Feldwies den Auftakt zum Frühschoppen. Zahlreiche Gäste fanden hier bereits den Weg in die Gewerbestraße, um bei köstlichem Augustiner Bier und kulinarischen Schmankerl, den herrlichen Blasmusikklängen, mit Auszügen aus dem Programm der letzten Konzerte, zu lauschen. Um 13:00 Uhr übernahm die Jugendblaskapelle die musikalische Umrahmung. Die Jugend veranstaltete überdies das Maßkrugschieben und betrieb – eine absolute Neuheit – die mobile Holzkegelbahn, bei der zielsichere Kegler ihr Können unter Beweis stellen konnten. Für den sauberen Auftritt der Jugendblaskapelle und ihr Engagement bedanken wir uns.

Musikalisch startete der Nachmittag fulminant und die kleine Besetzung der Blaskapelle lockte lautstark mehr und mehr Besucher an das Musikheim, so dass das geplante Festende nach hinten verschoben wurde.Wem dieses ansprechende Programm noch nicht genug war, konnte zu späterer Stunde das ein oder andere Erfrischungsgetränk an der Bar des Musikheims zu sich nehmen.

Die Vorstandschaft bedankt sich sehr herzlich beim Festausschuss, Rudi Haumayer und Familie Hunglinger vom Ausschank, dem Augustiner Bräu, den Bäckereien Brai und Pummer, bei der Familie Trummer vom Hinterwirt, Karl Jobst, Edeka Waltner, Fruchtsäfte Stöger, Gärtnerei Sichler, Claudia Maier und Familie Sachsenhammer für die Unterstützung und Spenden. Der Gemeindeverwaltung, freiwilligen Feuerwehr, Wasserwacht und Dr. Martin Metz gilt der Dank für die unkomplizierte Hilfe. Der Bau der Kegelbahn wurde von Hans Stein (Baugeschäft Steiner) und Christoph Reichl mitgetragen. Die Heuspende für die Hüpfburg lieferte unser geschätzter Landwirt Simon Stein. Wir danken dem Barteam und DJ Lorenz Schranzhofer, den Kuchenspendern, Bedienungen, Marketenderinnen, den Eltern der Jugendlichen, den Musikantenfrauen und den aktiven Musikanten für den Einsatz!

Den Familien und Vätern danken wir für den Besuch besonders. Denn ohne euch wäre das Fest nicht möglich gewesen und eine Fortsetzung in 2 Jahren undenkbar!

Bericht: Vorstandschaft Musikverein Übersee
Fotos: Wolfgang Gasser

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.