Brauchtum

Volksmusikerlebnis im Erler Passionsspielhaus

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am vergangenen Samstag boten 9 bekannte Volksmusikgruppen aus Bayern, Oberösterreich, Salzburg und Tirol auf der Bühne des Erler Passionsspielhauses, das mit 1.500 Volksmusikfreunden aus nah und fern komplett ausverkauft war, das gesamte Spektrum alpenländischer Volksmusik in den unterschiedlichsten Klangfarben auf höchstem Niveau. Maßgeblichen Anteil hatte Joch Weißbacher als Sprecher, der das Publikum von der ersten Minute an auf „seiner Seite“ hatte und am Schluss mit den Besuchern für die Sänger und Musikanten auf der Bühne ein altes Volkslied sang.
Lang anhaltender, fast schon frenetischer Schlussapplaus, war verdienter Lohn für die Sänger und Musikanten, aber auch für die Veranstalter (Erler Passionsspielverein und Erler Tanzlmusi) und für die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund.

Fotos: Oswin Kleinhans

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.