Brauchtum

Söllhuben: Volksmusik zugunsten von DONUM VITAE

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Herbstlich, almerisch und jagrisch“ ging es einen Abend lang im Saal des Gasthofes Hirzinger in Söllhuben zu als zu einem Benefiz-Hoagascht zugunsten von DONUM VITAE eingeladen wurde. Der inzwischen bereits 13. Hoagascht wurde erneut von Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller aus Frasdorf organisiert, die Begrüßung nahm Fördervereinsvorsitzende Margarete Lippert vor; ihr Dank galt vor allem Wirt Lorenz Hilger, den Spendern von Tombola-Preisen sowie den unentgeltlich auftretenden Mitwirkenden. Diese waren die Frasdorfer Tanzlmusi, Samerberger Weisenbläser, die Huber-Dirndl aus Wildenwart, das Harfentrio Fischer-Schauer, das Duo Hierl-Dicker, der Reischenharter Viergesang sowie Bert Lindauer als Sprecher.

Fotos: Hötzelsperger – Bildunterschrift: Eindrücke vom Benefiz-Hoagascht in Söllhuben

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.