Brauchtum

Volksmusik-Genuss im Moarhof-Saal

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein Hoargart im voll besetzten Moarhof-Saal von Roßholzen unter dem Titel: „Da Hergst gead scho schee staad ume“ mit dem Trachtenverein „Almenrausch“ von Rossholzen war ein volksmusikalisches Schmankerl der besonderen Art. Für den Genuß mit Musik und Gesang sorgten die Oimräsl-Musi aus dem Inntal, mit dem Haushamer Bergwachtgesang, mit dem Laubensteiner Bläserduo, mit dem Lanzn-Dreigesang aus Tirol sowie mit der Almangerl-Musi aus dem Salzburger Land. Als Sprecher fungierten in souveräner Weise Elisabeth Kronsteiner und Christoph Prankl vom Samerberg.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!