Allgemein

Veteranenverein Wildenwart geht auf Reisen

Am Freitag, den 6. September 2019, besucht der Veteranenverein Wildenwart die Airpower Flugschau in der österreichischen Stadtgemeinde Zeltweg und lädt auch Interessierte außerhalb des Vereines dazu ein, daran teilzunehmen. Alle wichtigen Informationen können der nachfolgenden Einladung entnommen werden.

Einladung des Veteranenvereins Wildenwart

Der Veteranenverein Wildenwart organisiert eine Busfahrt zur Airpower Flugschau nach Zeltweg.

Es handelt sich um einen vereinsoffenen Ausflug an dem jeder flugbegeisterte ob jung oder alt teilnehmen kann.

  • Abfahrt: Freitag, 6.9.2019 um 6:00 Uhr
  • Treffpunkt: Feuerwehrhaus Wildenwart
  • Geplante Rückfahrt: ca. 17 Uhr
  • Ankunft in Wildenwart: ca. 21 Uhr

Der Fahrpreis wird je nach Teilnehmerzahl pro Person ca. 35-45€ betragen und während der Fahrt eingesammelt. Darin enthalten ist eine Brotzeit mit Handwürsten und Brezen. Getränke für die Fahrt sind an Bord.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

Auf das Gelände mitgenommen werden darf:

  • Getränke in Dosen oder Tetra Pak
  • Campingstuhl (keine Sonnenschirme!)

Es wird jede Person kontrolliert, daher Ausweis mitnehmen.

Bewirtung, Getränke und Toiletten gibt es auf dem Veranstaltungsgelände.

Anmeldung bei Florian Bauer unter Tel. 0170 312 4752.

Abhängig von zu wenig Teilnehmern oder schlechtem Wetter in der Steiermark kann die Tour vom Organisator abgesagt werden.

Der traditionelle 2-Tagesausflug des Vereines findet im Herbst 2020 statt.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.