Allgemein

Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing: Abkochverfügung aufgehoben

In der Wasserversorgung der Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing wurden bei einer routinemäßigen Beprobung „Enterokokken“ nachgewiesen (siehe Pressemitteilung vom 08.11.2021). In der Gesamtbeurteilung der Lage hat das Staatliche Gesundheitsamt Rosenheim zum Schutz der Bevölkerung am 08.11.2021 entschieden eine Chlorung anzuordnen. Bis diese wirksam ist muss abgekocht werden.

Nachdem gestern (14.11.2021) eine wirksame Chlorkonzentration in allen Teilen des Netzes der Wasserversorgung nachgewiesen wurde, wurde heute (15.11.2021) vom Gesundheitsamt Rosenheim die Abkochverfügung aufgehoben.

Die Chlorung des Trinkwassernetzes wird voraussichtlich noch zwei Wochen fortgesetzt.

Für Rückfragen steht die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing unter der Telefonnummer 08076-9198-35 zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es auch auf den Webseiten www.pfaffing.de und www.albaching.de.

Text und Foto: Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!