Kultur

Veranstaltungen der Wolfgang-Sawalisch-Stiftung

Die Wolfgang Sawallisch Stiftung aus Grassau hat in den nächsten Wochen wieder einiges vor und lädt zu folgenden Veranstaltungen.

Die Cellisten/Innen der Bayerischen Staatsoper mit Stofferl Well

Der Urbayer und allseits bekannte Kabarettist Christoph Well zusammen mit acht Cellistinnen und Cellisten der Bayerischen Staatsoper nach Grassau. Das Konzert findet wegen der großen Anzahl an Musikern ausnahmsweise im Heftersaal statt. Klassische Werke von Rossini, Bizet, Ravel oder Grieg werden ebenso zu hören sein wie die musikalische Moderne oder südamerikanische Klänge von Piazzolla bis hin zu Gstanzln mit Akkordeonbegleitung.

Ein Klangerlebnis der besonderen Art. Stofferl Well, früher bei den Biermösl Blosn, heute Mitglied der Wellbrüder aus’m Biermoos, führt musikalisch durch das Programm. Witzige und unterhaltsame Moderation ist garantiert!

  • Eintritt: EUR 30,00
  • Termin: Sonntag 10.10.2021, 11.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Hefter-Kultur Saal, Theodor-von-Hötzendorff-Str. 1, Grassau

Tango à Trois – Tango gibt es nicht nur in Buenos Aires

Arben Spahiu an der Violine (Konzertmeister Bayerisches Staatsorchester), Peter Wöpke am Cello (Solo-Cellist Bayerisches Staatsorchester) und Peter Ludwig der Pianist und Komponist aller Stücke, kreieren ein vielfältiges musikalisches Bild, verwandeln Teile ihres Programms in herrliche französische Salonmusik und nehmen ihre begeisterten Zuhörer mit auf eine tonale Reise um die Welt. Wie Astor Piazzolla, dem Schöpfer des Tango Nuevo, öffnen die Stücke von Peter Ludwig den Tango für alle möglichen Musikrichtungen, darunter auch für Neue Musik und Jazz.

  • Eintritt: EUR 25,00
  • Termin: Freitag 15. Oktober 2021 18:00 Uhr (Zusatzvorstellung)
  • Veranstaltungsort: Villa Sawallisch, Grassau Hinterm Bichl 2, Grassau

Abschlusskonzert Meisterkurs Cello – Prof. Maximilian Hornung

Maximilian Hornung erhielt bereits mit acht Jahren seinen ersten Cello-Unterricht, wurde 2005 Sieger des Deutschen Musikwettbewerbs und 2007 als Cellist des Tecchler Trios erhielt er den Ersten Preis beim ARD-Musikwettbewerb. Maximilian Hornung wird vom Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung und vom Borletti-Buitoni-Trust in London unterstützt und gefördert. Im Alter von nur 23 Jahren wurde er erster Solocellist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und hatte diese Position bis 2013 inne.. Heute unterrichtet Prof. Max Hornung an der HMTM in München. Freuen Sie sich darauf wenn die Absolventen seines Meisterkurses Ihr Können zeigen.

  • Eintritt: EUR 8,00    Schüler frei (jedoch Anmeldung erforderlich)
  • Termin: Sonntag 17.10.2021, 19.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Villa Sawallisch, Hinterm Bichl 2, Grassau

Vorankündigung: Musik und Literatur – Das Grassauer Posaunenquartett mit Michaela Weingartner

Die Bernauer Schauspielerin Michaela Weingartner, bekannt u.a. aus „Hubert und Staller“ oder den „Rosenheim Cops“ tritt mit dem renommierten Grassauer Posaunenquartett auf. Mit Grassau verbindet sie eine langjährige musikalische Ausbildung an der Musikschule und Förderung durch die Sawallisch Stiftung. Das Quartett führte zahlreiche Engagements an viele Spielorte im In- und Ausland mit einem hohen Niveau, beständiger Spielfreude mit Musik aller Richtungen und einer freundschaftlichen Verbundenheit untereinander.

Auf dem Programm steht neben musikalischen Leckerbissen aus der Klassik als Hauptwerk die Geschichte von Max und Moritz, komponiert in sieben Teilen von Jan Koetsier.

  • Eintritt: EUR 20,00 ; Kinder EUR 10,00
  • Termin: Sonntag 24. Oktober 2021, 18:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Villa Sawallisch, Grassau Hinterm Bichl 2, Grassau

Führung durch das Wohnhaus von Professor Wolfgang Sawallisch

Im Rahmen einer Führung von ca. 1,5 Stunden haben Sie wieder die Möglichkeit das ehemalige Anwesen von Wolfgang Sawallisch, die heutige Stiftung zu erkunden. Sie erfahren dort, wie der Professor lebte und sich nach Konzerten und Tourneen erholte.

  • Nächste Termine:
    • Montag, 08. November 2021
    • Montag, 29. November 2021
    • jeweils um 15.00 Uhr
  • Preise:
    • Preis pro Person: 6,00 €
    • Schüler und Studenten: 4,00 €
    • zu Gunsten der Sawallisch-Stiftung. Vor Ort zu bezahlen.
  • Anmeldung und Treffpunkt:
    • Eine vorherige Anmeldung zur Führung bei der Stiftung mit Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich.
    • Per E-Mail: info@sawallisch-stiftung.de  oder telefonisch 08641-6998553.
  • Treffpunkt: Am Westtor des Grundstücks beim oberen Parkplatz.

Für alle Veranstaltungen gilt:

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen der Tourist-Informationen Grassau u.a. und bei www.ticketscharf.de oder unter www.sawallisch-stiftung.de. sowie unter Telefon 08641/6998553

Das gesamte Konzertprogramm für die nächsten Monate finden Sie in der Veranstaltungsübersicht unter www.sawallisch-stiftung.de/konzerte.

Das Team der Wolfgang Sawallisch Stiftung freut sich sehr auf Ihren Besuch!

Text und Bildmaterial: Wolfgang-Sawallisch-Stiftung

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!