Kultur

Valdagno-Konzert in Atzing – Einladung zum Gaufest

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit 30 Jahren besteht zwischen der Marktgemeinde Prien und der Stadt Valdagno in der oberitalienischen Provinz Venezien eine Partnerschaft. Bereits zwei Jahre zuvor gab es erste Kontakte zwischen dem Chor Amici dell`Obante und Atzing. So war der Trachtenverein Atzing 1985 zum ersten Gegenbesuch in Valdagno und seither gab es viele Gelegenheiten des Sich-Wiedersehens. Das nunmehrige Jubiläum war auch Anlass, dass der Chor wie schon vor fünf Jahren wieder zu einem Konzertabend in das Vereinshaus nach Atzing kam. Das Vereinshaus war vom rund 30köpfigen Chor, von der offiziellen Delegation aus Valdagno mit Bürgermeister Dr. Giancarlo Acerbi sowie von Priener Freunden mit den drei Bürgermeistern Jürgen Seifert, Hans-Jürgen Schuster und Alfred Schelhas vollgefüllt als das bekannte „La-Montara-Lied“ zum Beginn des Konzertes erklang. Zum Programm der Konzertstunde gehörte auch ein stimmungsvolles Eisenbahn-Stück, dessen Zwischen-Zischlaute Bürgermeister Jürgen Seifert dazu animierten, bei der Chorleiterin Svetlana Skorogobataia ob einer eigenen Teilnahme an einem Auftritt anzufragen. Dieser Wunsch wurde sofort erfüllt und Bürgermeister Seifert sang zischend und zwischen den Chor-Männern mit – Beifall der Freundschaft war der Lohn für diese Initiative. In einer weiteren Gesangspause lud der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Bürgermeister Dr. Giancarlo Acerbi zum Besuch des heurigen Gautrachtenfestes in Atzing ein. Bürgermeister Acerbi bedankte sich für die Einladung, für die Übergabe der Festschrift und des Festzeichens und er versprach, kommen zu wollen. Welch fröhliche Gesangsgemeinschaft der Chor Amici dell O´bante ist, zeigte sich am weiteren heiteren Programm, das in Verbindung mit einem Büffet-Abendessen im Vereinshaus Atzing möglich war.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Freundschaftsabend mit dem Chor Amici dell` Obante

Nähere Informationen: www.coramicidellobante.it

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.