Tourismus

Urlaubstruck ist für Chiemsee-Alpenland-Region

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Gastgewerbe und der Tourismus sind durch die Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie in besonderer Weise betroffen. Verzeichnete der Inlandstourismus im Reiseland Deutschland in den vergangenen Jahren noch einen kontinuierlichen Anstieg, so viel die Bilanz für die Beherbergungsbetriebe im vergangenen Jahr ernüchternd aus. Die Gästezahlen in Bayern unterschritten 2020 erstmals seit 1989 die 20-Millionen-Marke, die Übernachtungen im Freistaat sanken um 41 Prozent auf 60 Millionen. Die Werbegemeinschaft „Urlaubstruck“ – bestehend aus einigen Ortschaften, Verbänden und touristischen Leistungsträgern der Chiemsee-Alpenland-Region – hat das langfristige Ziel, den Inlandstourismus als bedeutenden und zukunftsträchtigen Wirtschaftsfaktor zu etablieren. Die Prien Marketing GmbH (PriMa) blickt mit den Werbepartnern nach drei geschäftigen Tagen auf einen erfolgreichen „Urlaubstruck“-Einsatz zurück. Von Donnerstag, 1. bis Samstag, 3. Juli 2021 informierten sie die Passanten der Regensburger Innenstadt über die Urlaubsregion Chiemsee-Alpenland – darunter auch drei Schulklassen, die freudig Prospekte und Werbegeschenke entgegennahmen. „Der Trend zum Inlandstourismus wird sich fortsetzen und neue Zielgruppen hervorbringen“, so der Leiter des Tourismusbüros Prien Florian Tatzel nach seinem dreitägigen Einsatz. „Die Menschen sehnen sich danach, vor dem Hintergrund gestiegener Sicherheitsbedürfnisse die Natur zu genießen und das wiedergewonnene Freiheitsgefühl, das Urlaubern vor allem der Chiemsee und die angrenzenden Berge bieten können, zu erleben.“ So konnte neben der Nachfrage nach Unterkünften ein deutliches Interesse an Wander- und Radfahrmöglichkeiten verzeichnet werden. Für 2021 sind insgesamt sieben Fahrten mit dem „Urlaubstruck“ geplant.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 oder unter Telefon +49 8051 6905-0 und  info@tourismus.prien.de.

Foto: Prien Marketing GmbH

Bildunterschrift: Vierter „Urlaubstruck“-Einsatz: Der Leiter des Tourismusbüros Prien Florian Tatzel (im Bild rechts) informierte gemeinsam mit dem Organisator der Werbefahrten Wolfgang Bude Interessenten über die Fülle an Sehenswürdigkeiten, Kulturschätzen und die einzigartige Naturlandschaft der Chiemsee Region. Für Stimmung am Regensburger Neupfarrplatz sorgte der Musiker Georg Dumberger mit bayerischer Volksmusik.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!