Sport & Freizeit

UEFA-Europa-League: RB Salzburg besiegt  SSC Napoli 3:1, scheidet aber aus.

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Red Bull Salzburg  gewinnt das Rückspiel gegen Italiens Vizemeister SSC Napoli nach einem tollen Spiel völlig verdient 3:1, es reicht aber nach der 0:3 Niederlage im Hinspiel nicht zum Weiterkommen

Die Salzburger Bullen haben wie erwartet den Aufstieg ins Viertelfinale nicht mehr geschafft. Das hoch motivierte Team von Marco Rose hat alles gegeben, hervorragend gespielt, aber es hat letztlich nicht gereicht.  Der Trainer war trotzdem stolz auf seine Mannscfat und die 30000 Zuschauer im ausverkauften Stadion verabschiedeten die Roten Bullen mit Standing Ovations.

Napoli, die Nr. 2 in Italien nach Juventus Turin, war von Erfogstrainer Ancelotti hervorragend eingestellt und hatte auch das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Durch das Eigentor und ein Billardtor im Hinspiel war schon alles entschieden, die Aufholjagd im Rückspiel war vergeblich.

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.