Sport

TuS Prien-Turnabteilung muss Angebot Eltern-Kind-Tunen reduzieren

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Turnabteilung im TuS Prien bedauert, dass das Übungsangebot für das Eltern-Kind-Turnen (früher Mutter-Kind Turnen) und Kinderturnen für die Montagsgruppen vorerst eingestellt werden muss. Die bisherige Übungsleiterin Melanie Dietl  hat aus privaten Gründen ihre Tätigkeit aufgegeben. Seit Jahresbeginn  hat  der Vorstand der Turnabteilung  mit allen Kräften und vielen Gesprächen versucht, eine Nachfolge zu finden und damit ein Aufrechterhalten des Montagsangebotes für das Eltern-Kind-Turnen zu ermöglichen. Leider ist das bis jetzt nicht gelungen. Daher hat der Vorstand beschlossen, das Angebot für die Montagsgruppen, Eltern-Kind-Turnen von 15:00 bis 16:00 Uhr und das Kinderturnen (4 – 6 Jahre) von 16:00 bis 17:00 jeweils in der Realschulturnhalle,  vorerst bis zum Ende der Sommerferien einzustellen. Dem TuS Prien liegt sehr viel an diesem Sportangebot. „Wir werden alles daransetzen dies wieder zu ermöglichen. So bitten wir auch alle jungen Mütter und Väter, ehemalige Turnerinnen, sowie alle an diesem Sportangebot Interessierten zu überlegen, ob sie selbst einsteigen wollen oder auch jemanden kennen, der dafür in Frage kommt“, sagt Fritz Seipel, Abteilungsleiter und hofft darauf,  das sich Interessierte bei ihm melden. Tel: 08051-61864 oder email: seipel-prien@t-online.de.  Eine Stellenausschreibung steht auf der Hompege unter www.tusprien.de/abteilung-turnen sowie in der Ausgabe der Chiemgau-Zeitung vom Samstag, 19.06.2021. Desweiteren ergeht hiermit die Bitte an alle Eltern, die bisher für sich oder ihre Kinder dieses Montagsangebot besucht haben,  nicht an den Donnerstagangeboten teilzunehmen. Es wird um Verständnis gebeten, dass der Verein aus Kapazitätsgründen, aus Gründen der Sicherheit für die Kleinkinder, sowie aus Gründen ein fachgerechtes Sportangebot anzubieten, für die Donnerstagsgrupppen bei Julia Anner einen Aufnahmestopp verfügen musste. Der Vorstand der Turnabteilung  richtet die Bitte an alle betroffenen Mitglieder, trotz der misslichen Situation, der Turnabteilung weiterhin die Treue zu halten.

Bericht und Foto: Fritz Seipel – TuS Prien a. Chiemsee

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!