Leitartikel

Trinkwasser – Abkochverfügung für die Gemeinde Samerberg

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

 Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Samerberg,

heute haben wir den Prüfbericht zur Untersuchung unseres Trinkwassers erhalten. Dieser weist im mikrobiologischen Bereich einen Messwert auf, der die Grenzwerte überschreitet. Die Ursachen sind noch nicht bekannt. Um für Sie als Abnehmer jegliches Risiko auszuschließen, verfüge ich ab sofort eine

Abkochverfügung.

Diese gilt für Trinkwasser und Wasser, das für Lebensmittelzwecke verwendet wird. Da ein Teil des Gemeindegebiets von der Quelle Steinkirchen (Hochzone) gespeist wird, sind folgende Ortsteile von dieser Verfügung nicht betroffen:

Steinkirchen, Dorfen, Thal, Oberleiten, Unterleiten, Laberg, Wiesholz, Taxa, Sattelberg, Obersulzberg, Obereck, Untereck, Zur Aussicht (Haus-Nr. 18-40), Am Steig.

Die weiteren Maßnahmen werden von der Gemeinde gemeinsam mit den zuständigen Fachbehörden (Gesundheitsamt Rosenheim, Landratsamt Rosenheim – Sachgebiet Wasserrecht) abgestimmt. Sobald die Kontrolluntersuchungen einen unbedenklichen Wert erreichen, werden wir Sie umgehend verständigen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Gemeinde Samerberg www.samerberg.de. Bitte geben Sie diese Informationen auch an ihre Nachbarn weiter.

Mit freundlichen Grüßen – Georg Huber – 1. Bürgermeister

Hinweise zur Abkochverfügung

Alle Wasserabnehmer der gemeindlichen Wasserversorgungsein-richtung dürfen das Wasser als Trinkwasser bis auf Weiteres nur in abgekochtem Zustand verwenden.

Wir empfehlen Ihnen daher dringend, das Wasser für folgende Zwecke mindestens 5 Minuten lang sprudelnd kochen zu lassen, um die Keime effektiv abzutöten:

  • zum Trinken, sowie zur Zubereitung von Getränken
  • zur Zubereitung von Nahrung, insbesondere für Säuglinge, alte und kranke Personen
  • zum Abwaschen von Salaten, Gemüse und Obst
  • zum Spülen von Gefäßen und Geräten, in denen Lebensmittel zubereitet oder aufbewahrt werden, es sei denn, es werden Geschirrspülmaschinen verwendet
  • zum Zähneputzen und zur Mundpflege
  • für medizinische Zwecke (Reinigung von Wunden, Nasenspülung etc.)
  • zum Herstellen von Eiswürfeln und Kühlung von Getränken

Foto: Rainer Nitzsche – Luftaufnahme von der Gemeinde Samerberg

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!