Freizeit

Traumurlaub-Gewinn für Besucher von “Saurier der Meere”

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

So schnell kann man zum Urlaubsglück kommen: Die Ausstellung „SAURIER – Giganten der Meere“ im Lokschuppen besuchen, die Besucherumfrage ausfüllen, und einen Reisegutschein für den Traumurlaub gewinnen! So erging es Petra Gottwald aus Schnaitsee. Die Vertriebsassistentin gewann den Hauptpreis bei der Besucherumfrage – einen Reisegutschein in Höhe von 2.000 Euro, gestiftet vom Sonnenklar Reisebüro in Rosenheim. „Ich konnte es gar nicht glauben“, freute sich die Gewinnerin. „Auf jeden Fall hat das Los die Richtige getroffen – ich verreise für mein Leben gern.“ Das Ziel steht auch schon fest. „Wir werden unseren lang ersehnten Urlaub mit einem Camper in Schweden machen. Ich möchte alle Schären-Inseln abfahren und viel wandern.“  Den Lokschuppen-Besuch verdankt Petra Gottwald ihrer elfjährigen Tochter Anna. „Sie ist so ein großer Saurier-Fan und wollte unbedingt in die Ausstellung. Und diese hat uns dann wirklich sehr gut gefallen. Vor allem die großen Saurier-Modelle, das tolle digitale Aquarium und die Riesen-Ammoniten – wirklich einmalig schön.“  Gemeinsam mit Tochter Anna und Ehemann Thomas wird sie jetzt im nächsten Sommer nach Schweden starten.

Sandra Hanslmeier vom Sonnenklar Reisebüro hatte schon wertvolle Tipps dabei. „Camper-Urlaub ist besonders seit Corona sehr gefragt. Hier lohnt sich eine frühzeitige Buchung.“ Schweden ist für die Reise-Expertin ein lohnendes Reiseziel. „In diesem Land hat man die ideale Kombination aus Natur, Kultur und Erlebnisurlaub. Und mit einem Camper ist man sehr flexibel und kann den Urlaub nach den persönlichen Wünschen gestalten.“

Bericht und Foto:  Lokschuppen Rosenheim – von links: Thomas Wagner vom Ausstellungszentrum Lokschuppen, Sandra Hanslmeier vom Sonnenklar Reisebüro und Gewinnerin Petra Gottwald.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!