Brauchtum

Traudi Siferlinger: Rund um Wiesenfelden im BR-Fernsehen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Samstag   5.September 2020 kommt im BR Fernsehen unter der Reihe „Zwischen Spessart und Karwendel“ von 17.45 bis 18.30 Uhr ein Beitrag der Autorin und Moderatorin Traudi Siferlinger. Dieses mal war die Traudi mit ihrem alten Radl im niederbayerischen Landkreis Straubing – Bogen unterwegs und hat  „Rund um Wiesenfelden“ wieder interessante Leute und Musikanten kennengelernt.

Die Familie Bauer in Wiesenfelden, bei der sich alles um den Zierkarpfen “Koi” dreht, hat Traudi Einblick in die faszinierende  japanisch – bayerische Welt der bunten Fische gewährt. Die Gsteckenriebler, eine frische Blasmusik, hat mit einem Open Air-Wunschkonzert vom Berg herunter ganz Wiesenfelden beschallt, und die jungen Bio-Landwirte Sonja und Markus Berl in Ascha präsentieren, was sie alles aus der Heumilch ihrer Kühe zaubern – vom im selbstgebauten Gewölbekeller gereiften Stilton-Käse bis zum hausgemachten Joghurt mit heimischen Früchten. Noch ein Geheimtipp, aber bestimmt nicht mehr lange.

Bericht und Bilder: BR/Traudi Siferlinger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!