Kultur

Transit Art Festival 2020 in Rosenheim

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Dass Kunst auch in Zeiten von Corona für die Öffentlichkeit noch stattfinden kann, beweist das Transit Art Festival 2020 in Rosenheim. Street Art Künstler machen sich auf nach Rosenheim, um die tristen Betonwände der Stadt mit Leben zu füllen, und um so das Gesicht der Stadt zu verändern.

Hier findet Kunst mitten unter Menschen statt, und nicht in Galerien und Museen und wird damit zur nettesten Kunst der Welt. Es entsteht eine riesige Gemäldegalerie unter freiem Himmel.
Die Street Art Künstler wollen ihr Umfeld wachrütteln und zeigen soziale, kulturelle oder politische Missstände auf. In den Werken drückt sich eine Sehnsucht der Künstler nach Freiheit, Liebe, Gleichheit und Respekt aus, und zwar ausgedrückt auf ganz persönliche, individuelle Weise. Das Transit Art Festival findet im Rahmen der Erlebniswochen “Sommer in Rosenheim” 2020 statt. Durchgeführt wird es von der Städtischen Galerie Rosenheim.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Webseite des Veranstalters: Städtische Galerie Rosenheim

Ein Lageplan mit allen Kunstobjekten finden Sie hier!

Informationen über die teilnehmenden Künstler finden Sie hier!

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!