Kultur

Trachtler von Altötting spenden 1.000 Euro

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Volkstrachtenverein Altötting spendete kürzlich 1000 Euro an die Konrad-von-Parzham Schule. Die Schule kann die Unterstützung gut gebrauchen, sagt Sonderschuldirektor Werner Pangerl. Das Geld wird für die Finanzierung von Therapieangeboten und als Zuschuss für Ausflüge und Fahrten verwendet. Die Konrad-von-Parzham Schule ist ein privates Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Der Träger ist der Kreis-Caritasverband Altötting.

Die Spende des Trachtenvereins resultiert aus dem Gautrachtenfest in Altötting. Dieses Fest mit etwa 7000 Trachtler und zahlreichen Besuchern wurde vom Volkstrachtenverein Altötting im Auftrag des Gauverbandes I ausgerichtet.Anstatt der Ehrengaben an die Vereine hat der Trachtenverein beschlossen, diesen Betrag einem wohltätigen Zweck zukommen zu lassen. Die Konrad-von-Parzham Schule in Neuötting ist dafür bestimmt worden, damit die Unterstützung im Landkreis bleibt.

Bericht und Foto: Gauverband I – VTV-Vorsitzender Robert Gerhard (Mitte) übergibt zusammen mit Festleiter Martin Bachmeier (rechts) eine Spende von 1000 Euro an Sonderschulrektor Werner Pangerl. VTV-Fähnrich Michael Hager (2.v.l.) übergibt als Erinnerung an das große Gautrachtenfest eine Festschrift an Schülersprecher Oliver Richer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!