Corona-Krise

Trachtler Kötzting überraschen Seniorenheime

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bayerischer Waldgau: Sternenregen erfreute die Senioren  – Trachtenvereine aus dem Altlandkreis Kötzting überbrachten eine adventliche Überraschung in den Seniorenheimen

Das Jahr 2020 und die herrschende Corona-Pandemie hat die Seniorenheime und seine Bewohner vor große Probleme und Herausforderungen gestellt. Der ganze Betrieb im Haus musste innerhalb kürzester Zeit an die jeweils gültigen Corona-Regelungen angepasst werden. Und noch immer verändern und verschärfen sich die Vorgaben für den Betrieb der Einrichtungen. Besuche, die für viele der Seniorinnen und Senioren ein liebes und wichtiges Ritual sind, wurden plötzlich auf ein absolutes Minimum reduziert. Dazu kommt, dass viele der in den Wohnheimen angebotenen Aktivitäten aufgrund der Pandemie nicht mehr stattfinden können. Gerade bei älteren Leuten ruft dies eine merkliche Unsicherheit, Hilflosigkeit, Angst vor einer Infektion, soziale Isolation und Einsamkeit hervor.

Um dieser Problematik entgegenzuwirken, hat die Bayerische Trachtenjugend die weihnachtliche Aktion „A Stern für di“ ins Leben gerufen. Daran haben sich auch sechs Vereine aus dem Bezirk Kötzting/Cham beteiligt. Kinder und Jugendliche aus den Vereinen D’Waldlerbuam Kötzting, D’Regentaler Miltach, Regentaler Grafenwiesen, D’Wochtstoana Hohenwarth, D’Ossabuam Lam und D’Enzianbuam Lohberg haben nach Anweisung ihrer Jugendleiterinnen Sterne verschiedenster Art (diverse Papiersterne, Holzsterne, Sterne aus Holz-Eisstielen, Pappe und Wolle, Stoffsterne mit Lavendelfüllung, Lebkuchensterne, Sterne aus Butterbrottüten usw.) gebastelt.

Eine besondere Überraschung gab es für die Heimbewohner und die Belegschaft der Seniorenresidenz St. Benediktus. Petra Eggersdorfer von den Waldlerbuam Kötzting überreichte eine ganze Kiste selbstgebastelter Sterne an die Therapieleitung Tami, die sich im Namen aller Senioren und Betreuer bei der Überbringerin recht herzlich bedankte. In den Genuss dieser schönen Geste der Mitmenschlichkeit kamen auch die Gäste des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheimes, der Pflegestation am Krankenhaus und der Residenz am Kurpark.

Damit kann jetzt weihnachtliche Stimmung in die Zimmer der Bewohner und auch in die Gemeinschaftsräume einziehen.

Bericht und Bilder: Regina Pfeffer / Bayericher Waldgau

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!