Brauchtum

Trachtensommer mit Bieranstich in Lauterbach eröffnet

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Jetzt ist es soweit!“ Nach einer langen Vorbereitungszeit von über zwei Jahren anlässlich des 70 jährigem Vereinsjubiläums des GTEV D’ Lindntaler Lauterbach im Rahmen des 98. Gaufestes des Inngau-Trachtenverbandes, starten die Lauterbacher Trachtler nun endlich mit einem zünftigen Bieranstich in die Festwoche.

Im gut besetzten Festzelt zapfte Bürgermeister und Schirmherr Christian Praxl das erste Faß Märzenbier der Auer Brauerei mit kräftigen und gekonnten Schlägen zum Auftakt der Lauterbacher Festwoche an. Viele Vereine und Firmen der Gemeinde Rohrdorf sind der Einladung der Lindntaler zum Bieranstich gefolgt. Die Festmusikkapelle Rohrdorf unter der musikalischen Leitung von Christoph Danner sorgte für beste Unterhaltung bei den Gästen. Auch die Auftritte der Aktiven und Jugendgruppe der Lauterbacher Trachtler fanden große Zustimmung. Zur Unterstützung und Förderung der Trachtenjugend übereichte Bürgermeister Praxl den Lindntalern einen Scheck von der Gemeinde Rohrdorf.

In der Festwoche bis 15. Juli folgen noch viele weitere Veranstaltungen zum Vereinsjubiläum der Lindntaler. Heute ab 20 Uhr geht es im Festzelt Lauterbach mit dem Bier- und Weinfest weiter. Die Gruppe „Bast-Scho“ bekannt für „boarisch, gmiatlich, guad und mehr“ ist die ideale Besetzung für den heutigen Abend.

 

Bild von links: Nach dem Anzapfen stießen Andreas Maier, Braumeister Karl-Heinz Sillechner, Tilo Ruttman und seine Frau, Vereinsvorstand Sepp Brem sen., Festleiter Sepp Brem jun., Schirmherr Christian Praxl, Gauvorstand Georg Schinnagl , Thomas Gerbl, Festleiter Peter Schlosser jun., Christine Dräxl und Festwirt Manfred Werner auf einen gelungenen Bieranstich und eine schöne Festwoche an.

Bild: Schirmherr und Bürgermeister Praxl mit Vereinsvorstand Sepp Brem sen. bei der Scheckübergabe

Bild: Gerhard Leitsmüller – www.pixelmagier.net

Text: Trachtenverein D’Lindntaler Lauterbach

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.