Tourismus

Titanen der Rennbahn auf 2022 verschoben

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wir geben bekannt, dass die bereits im Jahre 2020 pandemiebedingt undurchführbare Großveranstaltung nicht, wie erhofft und angestrebt, in diesem Jahr nachgeholt werden kann. Die vorsorglich beantragten behördlichen Genehmigungen sind – wiederum pandemiebedingt – teilweise bereits abgelehnt und im Übrigen nicht mehr oder so rechtzeitig zu erwarten, dass der große organisatorische Aufwand für eine Veranstaltung in 2021 noch rechtzeitig geleistet werden kann.

Von vielen Kontakten mit Stammbesuchern und Freunden des Vereins wissen wir, dass diese die Durchführung unserer Veranstaltung, notfalls auch erst im nächsten Jahr, einer Rückabwicklung des erfolgten Ticketsverkauf unbedingt vorziehen. Wir haben uns deshalb entschlossen, in die Planung der erneuten Großveranstaltung vom 24.-26. Juni 2022 einzusteigen mit der Maßgabe, dass alle für 2020 und/oder 2021 verkauften Tickets ihre Gültigkeit behalten und der Vorverkauf für 2022 zu den hierfür notwendigen Konditionen aufgenommen wird.

Fans und Freunde der “Titanen der Rennbahn”, die bereits in Besitz eines Tickets für die 2020 und 2021 nicht durchführbaren Veranstaltungen sind, und die sich auch weiterhin auf eine Veranstaltung dieser Art freuen möchten bzw. freuen, können wir nur an’s Herz legen, “im Boot zu bleiben”, was konkret so aussehen würde: Sie behalten ihre Tickets, die auch die Gültigkeit für die neuen Termine vom 24. – 26.06.2022 uneingeschränkt behalten und brauchen sich darüber hinaus um nichts zu kümmern. Dies gilt auch für fest gebuchte Sitzplätze, die Sie bei ihrer Anreise vorfinden werden, um in gewohnter Qualität und mit viel Spaß die Veranstaltung zu genießen.

Nur dann, wenn möglichst viele Ticketerwerber sich entschließen, ihre bereits erworbenen Tickets zu behalten und so an der Veranstaltung im Jahr 2022 teilzunehmen, wird es möglich sein, dass Ihnen auch in 2022 drei Tage voller spannender Rennen sowie eine tolle Atmosphäre mit bestens gelaunten Teilnehmern und unseren allseits beliebten “Kaltblütern” präsentiert werden können. Wir hoffen und setzen also auf Ihre Unterstützung, die Sie weder mit zusätzlichen Kosten noch mit zusätzlichen Risiken belastet. Da wir nach der langjährigen Erfahrung mit unseren Fans und Freunden mit deren Unterstützung rechnen können, werden wir zudem mit dem “neuen” Vorverkauf für die Veranstaltung vom 24. – 26.06.2022 demnächst beginnen. Den genauen Zeitpunkt werden wir auf unserer Internetseite noch bekannt geben. Dabei werden wir allerdings die Ticketpreise nicht in der bisherigen Höhe halten können. Auch das Planen von ausfallenden Veranstaltungen löst Kosten aus, die nur über den Ticket-Preis für zukünftige Events aufgefangen werden können.

Der Vorstand des Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

Foto 1 – Wernesgrüner Brauereigespann – Fotografin: Margot Schöning

Foto 2 – 4-Spänner Formationsfahren – Fotograf: David Owens

Foto 3 – David Haseloff – Fotograf: Ronald Luckanus

Sie erhalten die Pressemitteilung im Auftrag des Kaltblut Zucht- und Sportvereins Brück e.V. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gern und würden uns über eine vielseitige Veröffentlichung freuen. Text und Fotos stehen Ihnen honorarfrei zur Verfügung.
Kontakt: Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V., Lindenstraße 37, 14822 Brück, Tel. + 49 (0) 33844 – 519195, E-Mail: info@titanenderrennbahn.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!