Tourismus

Tipp: Fraueninsel ausserhalb des Wochenendes mit Regen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wenn das Wetter nicht nach Wunsch nach Sonne ist, entsteht gerne der Drang zum Daheimbleiben. Doch der Chiemgau bietet vielerlei Möglichkeiten, bei entsprechender Kleidungsausrüstung die Kultur- und Landschaftsvielfalt zu genießen. Ein besonders gutes Beispiel ist die Fraueninsel. Wer in diesen Regenschirmtagen unterwegs war rund um die Insel, der konnte die Ruhe und Idylle einatmen, die für weitere Festlands-Aufgaben hilfreich sind. Natürlich waren auch weitere Gäste unterwegs, aber nicht so viele wie an Wochenend-Tagen und bei schönem Wetter. Auffallend war, dass sich die Inselbesucher bei den Begegnungen auf dem Weg rund um die Insel wieder „Grüß Gott“ sagten – was bei starkem Besuch nicht so der Fall ist.

Fotos: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.