Allgemein

Themenwoche Bayern “Zu Hause daheim”

Unter dem Motto “Wie wollen wir im Alter leben und wohnen?” lädt das Bayerische Ministerium für Familie, Arbeit und Soziales alle Bürgerinnen und Bürger zur Aktionswoche „Zu Hause daheim“ vom 27. April bis 5. Mai 2024 ein. Der Landkreis Rosenheim beteiligt sich mit zahlreichen Aktionen an der bayernweiten Themenwoche zum Wohnen im Alter. Diese Initiative zielt darauf ab, selbstbestimmtes Wohnen im Alter zu fördern und vielfältige Hilfsangebote sowie Projekte vorzustellen.

Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf betont: “Die allermeisten Menschen haben einen Wunsch: Sie wollen möglichst lange möglichst selbstbestimmt und unabhängig wohnen – an dem Ort, der ihr Zuhause ist.” Und weiter: „Mit der Aktionswoche ‚Zu Hause daheim‘ zeigen wir, wie dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann.“

Im Landkreis Rosenheim beteiligt sich die Fachstelle Wohnberatung, die Betreuungsstelle und der Pflegestützpunkt des Landratsamtes Rosenheim sowie einige Gemeinden mit einem breiten Angebot an kostenfreien Veranstaltungen. Highlights sind unter anderem ein Tag der offenen Tür im Wohnkompetenzzentrum in Amerang, eine Seniorenmesse in Brannenburg und zahlreiche Veranstaltungen und Vorträge in der Gemeinde Tuntenhausen.

Brigitte Neumaier von der Fachstelle Wohnberatung betont, wie wichtig es ist, sich frühzeitig darüber zu informieren, welche Wohnungsanpassungen im Alter möglich sind. “Nur wenn ich weiß, was es alles gibt, kann ich auch entscheiden, was für mich selber gut wäre”, so Neumaier.  „Im Rahmen der Aktionswoche werden zum Beispiel verschiedene Hilfsmittel und Zuschussmöglichkeiten für Umbaumaßnahmen vorgestellt, um älteren Menschen ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen.“

Für betroffene Familien ist die Wohnberatung oft der erste Schritt auf der Suche nach Unterstützung. „Wir wurden durch das Gespräch absolut wachgerüttelt“, sagt etwa Anton Lackerschmid aus Bernau. „Wir konnten nach dem Beratungstermin anders auf die Situation sehen und auch anschließend vom Austausch mit anderen Betroffenen und Fachpersonal profitieren.“ Schon nach dem ersten Gespräch mit der Wohnberatung habe man erste Tipps umsetzen können.

Alle Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender des Landratsamtes Rosenheim (https://www.landkreis-rosenheim.de/landkreisveranstaltungen/) sowie im Veranstaltungskalender des Bayerischen Sozialministeriums (www.zu-hause-daheim.bayern.de) zu finden.

Die Organisatoren laden herzlich dazu ein, sich über die vielfältigen Angebote zu informieren und aktiv an der Gestaltung einer altersgerechten Umgebung teilzunehmen.

Die Veranstaltungs-Highlights im Landkreis Rosenheim im Überblick:

Text: Landratsamt Rosenheim – Bilder: Daniel Renger / Landratsamt Rosenheim

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!