Kultur

„Der Fremde im Haus“ am 22. September im k1 Traunreut

Die Theatergastspiele Fürth spielen am 22. September im k1 Traunreut das Stück „Der Fremde im Haus“.

Ein intelligenter Theater-Psychothriller von Agatha Christie erzeugt Nervenkitzel: Die junge Cecily gewinnt im Lotto, kauft mit ihrer neuen Liebe Bruce ein abgelegenes Land-Haus und sucht ihr Glück. Doch bald schon kippt die Stimmung: Was befindet sich in Bruces ominöser Dunkelkammer? Was hat es mit den leeren Wasserstoffsuperoxyd-Flaschen, die im Garten auftauchen auf sich? Und wieso will Bruce keinen Arzt sehen, obwohl er krank ist? Bruce wird mehr und mehr zum Fremden. Beklemmende Szenarien um dunkle Geheimnisse, die für Cecily lebensgefährlich werden.

Text und Foto: k1 Traunreut

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!