Kultur

Theater-Strickerei Grabenstätt: „Der Sonderling“, Stummfilm mit Karl Valentin

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Am Freitag, 30. November um 20 Uhr mit Live-Musikbegleitung durch Hermann Huber auf der Ziach in der Theater-Strickerei Grabenstätt

„Der Sonderling“ Stummfilm mit Karl Valentin (1929):

Der Sonderling Karl Valentin arbeitet als Geselle bei Schneidermeister Kuhn. Er leidet darunter, dass die Frau seines Meister ihm nachstellt.

Die Hauptrollen in diesem Stummfilm spielen Karl Valentin als Schneidergeselle und Liesl Karlstadt als Paula Kuhn, die Ehefrau seines Chefs. Der Sonderling war der erste abendfüllende Spielfilm des damals bereits als Bühnenkomiker bekannten Karl Valentin.

Der zweifache Ziachweltmeister Hermann Huber spielt in Live Musikbegleitung auf der Ziach (Diatonische Harmonika) nuanciert, dramatisch, romantisch, einfühlsam und punktgenau.

 Theater Strickerei im Internet

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.