Kultur

Theater Endorf: „Der verlorene Sohn“ feierte 40. Geburtstag

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Konrad Hamberger, der Hauptdarsteller im neuen Stück „Der verlorene Sohn“, das am 21. Mai Premiere feiert, wurde am Montag 40 Jahre alt. Direkt nach der Probe verfrachteten ihn die Kolleginnen und Kollegen des Bad Endorfer Theaters ins Auto und fuhren ihn zu einer Überraschungsparty auf den Schwemmerhof. Dort erwartete ihn die ganze feierwütige Theatergesellschaft und natürlich eine dicke Überraschung. Jetzt heisst es fleissig weiter proben.

Karten für das Stück „Der verlorene Sohn“ erhält man über die Webseite www.theater-endorf.de oder ab 9. April auch an der Theaterkasse, Tel.: 08053 – 3743. Dort erhält man auch Karten für das Lustige Sommerspiel, das 2018 sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Dabei wird ein lange verschollen geglaubtes Stück von Ludwig Anzengruber gespielt, der Titel wird aber noch nicht verraten. Nähere Informationen: www.theater-endorf.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.