Kultur

Theater Bad Endorf dankt mit 3.500 Euro-Spende

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Liebe Theaterfreunde, unsere Spielerschar bedankt sich recht herzlich bei allen Zuschauern, die Geld bei unserer Spendenaktion gespendet haben und wir hoffen, dass Ihnen unser „Lutheraner“ geschmeckt hat.

Am Montag haben wir das Geld in vollem Umfang an drei Vertreterinnen des Hospizvereins Rosenheim übergeben. Sie freuten sich sehr über die etwa 3.500 Euro.

Natürlich bewunderten die Anwesenden auch unsere Bühne, die zur Zeit für den Schwank „Die pfiffige Urschl“ von Franz Schaurer präpariert ist.

Karten für dieses Stück erhalten Sie wie immer über unsere Webseite www.theater-endorf.de oder an der Theaterkasse, Tel.: 08053-3743

Weitere Informationen:

www.theater-endorf.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.