Wirtschaft

TH Rosenheim: Über 1.600 neue Studierende

Zum Wintersemester 2022/23 haben über 1.600 Studentinnen und Studenten ihr Studium an der TH Rosenheim aufgenommen. Nach zwei Jahren mit einer Online-Begrüßung fand der Erstsemestertag in diesem Jahr wieder an den einzelnen Standorten statt. Eine Besonderheit war dabei der Campus Chiemgau in Traunstein, wo mit E-Commerce der erste Vollzeit-Studiengang startete. Dort wurden mehr als 40 neue Studierende willkommen geheißen, in Burghausen waren es knapp 100 und in Mühldorf a. Inn etwa 170.

Wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie wartete ein ereignisreicher Tag auf die Erstsemester. Nach der offiziellen Begrüßung seitens der Hochschulleitung und Grußworten von Vertretern der lokalen Politik wurden die Studierenden mit ihrem neuen Lebensabschnitt vertraut gemacht. Die Studienberatung der TH Rosenheim hatte zusammen mit dem Studierendenparlament und weiteren Einrichtungen der Hochschule ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Neben allgemeinen Informationen und organisatorischen Hinweisen gab es im Anschluss an einen Campus-Rundgang ausführliche Einführungen in die einzelnen Studiengänge. Bei der „Ersti-Messe“ hatten die Neuankömmlinge zudem Gelegenheit, sich über verschiedene Angebote an der Hochschule zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

„Haben Sie Spaß an Ihrer Studienzeit!“

„Wir freuen uns wirklich sehr, Sie an diesem besonderen Tag in Präsenz begrüßen zu können. Es ist einfach schön, beim Erstsemestertag in Gesichter blicken zu können, die man nicht nur am Bildschirm sieht“, sagte Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster am Campus Rosenheim. Mit einem Studium an der TH Rosenheim haben die Studierenden nach seinen Worten eine erstklassige Wahl getroffen. „Sie bekommen eine hervorragende Ausbildung als Grundlage für eine erfolgreiche Karriere, die TH Rosenheim bringt Zukunftsgestalter hervor“, so Köster weiter. Als Ratschlag gab er den Erstsemestern mit auf den Weg, das Studium zielstrebig anzugehen, aber auch die Zeit als Studentin oder Student zu genießen. „Haben Sie Spaß an Ihrer Studienzeit. Es gibt sie nur einmal im Leben!“

Text: TH Rosenheim – Bilder: Andreas Straube / Anton Maier

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!