Landwirtschaft

Tausendfache Bauern-Demo in Seeon

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Initiative „Land schafft Verbindung“ (LSV)  ist es gelungen, nach eigenen Angaben rund 3.000 Traktoren und 4.000 Menschen zu motivieren, zu einer Groß-Kundgebung anlässlich der 44. Klausurtagung der CSU-Landesgruppe Bayern aus dem Bundestag nach Seeon zu kommen. Nachfolgend der Bericht vom landwirtschaftlichen Zusammenschluss LSV:

„Etwa 3.000 Traktoren und 4.000 Menschen kamen am Dreikönigs-Tag zu Mittag zum Kloster Seeon im Landkreis Traunstein. Dort wollten sie von den anwesenden Politikern erreichen, dass die Neue Düngeverordnung 2020 doch noch auf Eis gelegt bzw. stark geändert wird. Gegen 12.30 Uhr sprachen dann mehrere CSU-Führungs-Politiker zu den Landwirten. Von  den beiden SLV-Hauptrednern Sebastian Dickow und Claus Hochrein mussten sich die Politiker einige Kritikpunkte zu den Themen Messstellen, Düngeverordnung (DÜV) usw. anhören.

Unter anderem sprachen vor den Kundgebungsteilnehmern Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Arthur Auernhammer, Alexander Dobrindt, Marlene Mortler, Dr. Peter Ramsauer und der ehemalige Landwirtschaftsminister Christian Schmidt. Am Ende der Ansprachen wurde ein 10 Seiten umfassendes Forderungsschreiben und eine Stellungnahme zur DÜV übergeben. Im Anschluss daran wurde dann ein großes Mahnfeuer entzündet. Unser Dank gilt allen Organisatoren und den tollen Teilnehmern“

Bericht und Fotos: Initiative Land schafft Verbindung – www.landschafftverbindung.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!